tisdag, september 27, 2016

Schwedische Annalen, 27. September

Namenstag:  Dagmar, Rigmor

Dagmar wurde 1901 am heutigen Tag in den schwedischen Namenstagskalender aufgenommen.
Dagmar wird in Schweden als die nordische Variante der slawischen Dragomira betrachtet, auch wenn dies nicht bestätigt werden kann, da im Reich der Venden auch der Name Dargmara existierte, also ebenfalls die Grundlage für Dagmar sein kann.
Dagmar lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2015 auf Platz 266.
Im gleichen Jahr hatten 6033 Frauen und 2 Männer den Vornamen Dagmar.

Rigmor wurde am 7. Februar 1986 erstmals als schwedischer Namenstag aufgenommen und bereits 1993 auf den heutigen Tag verlegt.
Rigmor ist deutschen Ursprungs und kam über Dänemark nach Schweden, ohne jedoch je eine sehr große Verbreitung in Schweden zu erleben.
Rigmor lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2015 auf Platz 351.
Im gleichen Jahr hatten 3733 Frauen und kein Mann den Vornamen Rigmor.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

1735: Der Biologe Peter Artendi, der „Schöpfer der Fischkunde“, ertrinkt im Alter von 30 Jahren in Amsterdam.
1777: Der schwedische Schriftsteller Johan Anders Wadman kommt auf Drottningskär, Karlskrona, zur Welt.
1809: Der moderne Hafen in Helsingborg wird offiziell gegründet.
1832: Der Künstler und Militär Adolph von Breda stirbt im Alter von 46 Jahren in Stockholm.
1843: Die schwedische Schriftstellerin Selma Billström, geborene Lundeberg wird in Björkvik im Södermanland geboren.
1882: Das Hauptgebäude der Universität Lund (Universitätshuset) wird eingeweiht.
1889: Der schwedische Flugpionier Albin Ahrenberg kommt in Arby bei Kalmar zur Welt.
1893: Der Fotograf und Filmstatist Uno Larsson kommt in Stockholm zur Welt.
1897:
Der Dichter und Dramatiker Ebbe Linde wird in Krogek im Östergötland geboren.
1900: John Filip Nordlund wird wegen Massenmord auf dem Dampfer Prins Carl zum Tode verurteilt.
1908: Die schwedische Schauspielerin, Tänzerin und Sängerin Dagmar Olsson wird in Stockholm geboren.
1912: Der schwedische Sportreiter Sigurd Svensson kommt in Vadsbro im Södermanland zur Welt.
1919: Der schwedische Schauspieler Erik Liebel wird in Stenbrohult im Småland zur Welt.
1926: Der Freihafen (frihamnen) in Stockholm wird eingeweiht.
1927: Der Heraldiker Bror Jacques de Wærn kommt in Stockholm zur Welt.
1931: Schweden schafft die Goldparität ab und gibt den Kurs der Krone frei.
1943: Die schwedische Schauspielerin und Troubadourin Jeja Sundström, eigentlich Gertrud Agneta Sundström, wird in Storuman in Lappland geboren.
1945: Göran Johansson, von 1993 bis 2005 Vorsitzender der Gewerkschaft Metall, kommt in Jämshög in Blekinge zur Welt.
1946:
Kronprinz Gustaf Adolf weiht das Kunstmuseum in Norrköping ein.
1948:
Die schwedische Schauspielerin Olga Adamsen, geborene Lundvall, stirbt im Alter von 86 Jahren in Täby bei Stockholm.
1956: Die Strömsundsbron (Strömsundbrücke) wird eingeweiht und ersetzt damit den Fährverkehr, der im 17. Jahrhundert begonnen wurde.
1956: Der schwedische Schauspieler Lennart Jähkel kommt in Piteå in Norrbotten zur Welt.
1957: Dag Hammarskjöld wird erneut zum Generalsekretär der UN gewählt.
1957: Die schwedische Schauspielerin Karin Sjöberg wird geboren.
1960: Der schwedische Schauspieler Richard Lund stirbt im Alter von 75 Jahren in Mölndal bei Göteborg.
1963: Auf der Möllebanan zwischen Höganäs und Mölle verkehrt der letzte Zug.
1965: Der Künstler und Zeichner Vesa Lahtinen kommt in Torshälla bei Eskilstuna zur Welt.
1973: Der schwedische Künstler Kristoffer Zetterstrand kommt in Stockholm zur Welt.
1982: Der schwedische Fußballspieler Markus Rosenberg wird in Malmö geboren.
1986: Der schwedische Fußballspieler Joakim Sjöhage wird geboren.
1993: Die schwedische Künstlerin Anna Tornbacka stirbt im Alter von 85 Jahren in Hörby.
1995:
Die schwedische Jungschauspielerin Lina Leandersson kommt in Falun in Dalarna zur Welt.
1998: Der schwedische Schauspieler Micha Koivunen stirbt im Alter von 34 Jahren.
2007: Der schwedenfinnische Schriftsteller Hannu Ylitalo stirbt im Alter von 73 Jahren.
2008: Der schwedische Opernsänger Bengt Rundgren stirbt im Alter von 77 Jahren in Vallentuna.
2014: Das Naturum (Informationszentrum) Stuor Muorkke/Stora Sjöfallet des Naturreservats Laponia wird in Viedásnjárgga eingeweiht.
2014: Das Naturreservat Välen in Göteborg wird am Beobachtungsturm für Vögel eingeweiht.

Copyright: Herbert Kårlin

Mit Stena Line nach Schweden

måndag, september 26, 2016

Schwedische Annalen, 26. September

Namenstag:  Enar, Einar

Einar wurde 1986 am heutigen Tag in den schwedischen Namenstagskalender aufgenommen.
Einar gehört zu den altnordischen Vornamen und wurd vom altisländischen Namen einheri abgeleitet. Einar war zu jeder Zeit in Schweden verbreitet.
Einar lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2015 auf Platz 139.
Im gleichen Jahr hatten 15.277 Männer und 5 Frau den Vornamen Einar.

Enar wurde 1901 am heutigen Tag in den schwedischen Namenstagskalender aufgenommen.
Enar ist eine Ableitung des Vornamens Einar und hat daher die gleiche Herkunft. Als Taufnamen wurde Enar in Schweden im 13. Jahrhundert erstmals verwendet.
Enar lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2015 auf Platz 361.
Im gleichen Jahr hatten 2843 Männer und 2 Frauen den Vornamen Enar.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

Jeweils am ersten Montag nach dem 20. September beginnt in Schweden die Hummerpremiere. Erst ab diesem Tag dürfen in schwedischen Gewässer Hummer gefangen werden.
 

1732: Der Dichter und Politiker Johan Paulinus Lillienstedt wird auf Gut Diwitz in damaligen schwedischen Pommern geboren.
1748: Karl XIII., König von Schweden und Norwegen kommt in Stockholm zur Welt.
1781: Carl Fredrik af Wingård, Erzbischof, Politiker und Mitglied der Svenska Akademien, kommt in Stockholm zur Welt.
1810: Die heute noch in Schweden geltende Thronfolge, mit späteren kleineren Änderungen, tritt in Kraft.
1828: Der schwedische Dichter Nils Fredrik Sander wird in Vintrosa geboren.
1832: Der Göta Kanal wird eingeweiht. Die Einweihung findet im Beisein von König Karl XIV. Johan statt.
1859: Der Künstler, Graphiker und Seekapitän Anund Emanuel, ursprünglich Anund Svensson, wird in Umeå geboren.
1866: Der schwedische Schriftsteller Carl Jonas Love Almqvist stirbt im Alter von 72 Jahren in Stockholm.
1882: Der schwedische Schauspieler Robert Johnson wird in Stockholm geboren.
1896: Die Textilkünstlerin und Weltenbummlerin Aina Cederblom kommt in Stockholm zur Welt.
1900: Die schwedische Hofsängerin Helga Görlin (Sopran) wird in Eda im Värmland geboren.
1901: Der Schauspieler und Operndirektor Arthur Hilton kommt zur Welt.
1901: Die schwedische Schauspielerin Lilly Kjellström kommt in Örebro zur Welt.
1902: Die schwedische Operettensängerin Dagmar Gille wird in Stockholm geboren.
1903: Ture Johannisson, Linguist und Mitglied der Svenska Akademien, kommt in Sundsvall zur Welt.
1903: Der schwedische Archäologe Einar Kjellén wird in Grillby im Uppland geboren.
1903: Der Schriftsteller und Archäologe Arne Furumark kommt in Norwegen zur Welt.
1925: Der schwedische Dichter Ola Hansson stirbt in Buyukdere in der Türkei.
1925: Der schwedische Künstler Johan Ericson stirbt im Alter von 75 Jahren.
1935: Der Schriftsteller, Zeichner und Buchhalter Gunnar Svensson wird geboren.
1956: Die Filmkrönikan wird erstmals im schwedischen Fernsehen ausgestrahlt.
1961: Der schwedische Schauspieler Steve Kratz wird in Mjölby im Östergötland geboren.
1962: Der schwedische Eishockeyspieler Jonas Bergqvist, eigentlich Bergkvist, wird in Hässleholm in Skåne geboren.
1969: Der Jazzmusiker (Trompete) und Komponist Peter Asplund kommt zur Welt.
1973:
Die schwedisch-norwegische Schauspielerin Maria Bonnevie wird in Västerås geboren.
1974: Der professionelle Golfspieler Fredrik Jacobson kommt in Göteborg zur Welt.
1975: Die Volksmusikerin und Sängerin Emma Härdelin, Mitglied der Volksmusikgruppe Garmarna, wird geboren.
1978: Der Nobelpreisträger in Physik, Manne Siegbahn, stirbt in Stockholm.
1979: Die schwedische Schauspielerin Jenny Ulving kommt in Östersund im Jämtland zur Welt.
1980: Der schwedische Eishockeyspieler Daniel Sedin kommt in Själevad bei Örnsköldsvik zur Welt.
1980:
Der schwedische Eishockeyspieler Henrik Sedin wird in Själevd bei Örnsköldsvik geboren.
1982:
Im Sahlgrenska Universitätskrankenhaus in Göteborg wird das erste schwedische Kind aus dem Reagenzglas geboren.
1983: Die Schauspielerin Ebba Hultkvist Stragne, geborene Hultkvist, kommt in Sollentuna  zur Welt.
1992: Der Schriftsteller und ein Pionier der Sportfischerei, Sven Olof Hallman stirbt im Alter von 85 Jahren.
2007: Nach 30 Jahre Dunkel wird der neu renovierte Leuchtturm Pater Noster im Bohuslän wieder eingeweiht und bekommt sein Licht zurück.
2008: Die Künstlerin Brita Molin, geborene Hellstrand, stirbt im Alter von 89 Jahren in Stockholm.
2010: Das Lida Naturreservat in Botkyrka mit einer Größe von 825 Hektar wird eingeweiht.
2012: Umweltministerin Lena Ek weiht im Hafen in Ystad die bis dahin weltweit größte Landstromanlage ein.
2014: In Göteborg öffnet die 30. Buchmesse mit den Schwerpunkten Brasilien und Katalonien.

Copyright: Herbert Kårlin

Visit Göteborg!

söndag, september 25, 2016

Schwedische Annalen, 25. September

Namenstag:  Tryggve

Tryggve wurde am 23. September 1986 erstmals als schwedischer Namenstag aufgenommen und bereits 1993 auf den heutigen Tag verlegt.
Tryggve gehört zu den altnordischen Namen, die, in leicht veränderter Schreibweise, vor allem auf Island,in Norwegen und in Schweden vorkommen.
Tryggve lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2015 auf Platz 757.
Im gleichen Jahr hatten 876 Männer und keine Frau den Vornamen Tryggve.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:


1564: Graf Magnus Brahe der Ältere, Reichsrat und Präsident des obersten Gerichtshofs, wird in Tynnelsö geboren.
1598: Bei der Schlacht bei Stångbro wird das Heer Sigismunds geschlagen, wodurch der schwedische König seine Krone verliert.
1710: Der Künstler und Feldmarschall Augustin Ehrensvärd kommt auf Fullerö im Västmanland zur Welt.
1826: Die schwedische Königin Fredrika von Baden, Ehefrau des Königs Gustav IV. Adolf stirbt im Alter von 45 Jahren in Lausanne
1828: Die blinde schwedische Dichterin, Harfenspielerin und Sängerin Charlotte Seuerling stirbt im Alter von 44 oder 46 Jahren in Stockholm.
1853: Der Architekt und Opernintendant Fredrik Blom stirbt im Alter von 72 Jahren in Stockholm.
1862: Der schwedische Künstler Peter Adolf Person wird in Kvistofta in Skåne (Schonen) geboren.
1886: Die Politikerin und Frauenrechlerin Hulda Flood kommt in Eda im Värmland zur Welt.
1893:
Der schwedische Mathematiker Harald Cramér kommt in Stockholm zur Welt.
1894: Der Schauspieler, Operettensänger und Theaterdirektor Lars Egge wird in Stockholm geboren.
1895: Der schwedische Arbeiterschriftsteller Hjalmar Eriksson kommt in Nora zur Welt.
1897: Die Schauspielerin Anna-Lisa Baude, geborene Anna Elisabeth Lundberg, kommt in Stockholm zur Welt.
1914: Die letzte Wahl zur Zweiten Kammer des schwedischen Parlaments wird abgehalten.
1914: Der Komponist und Musiker Andrew Walter mit dem Künstlername Anders Valter Persson wird in Gäddede im Jämtland geboren.
1920: Der Kapellmeister und Komponist Egon Kjerrman kommt in Göteborg zur Welt.
1921:
Der schwedische Graphiker und Künstler Åke Rangnar Wide, bekannt unter der Signatur GEO, wird in Huskvarna geboren.
1930: Die schwedische Künstlerin und Keramikerin Vivi Calissendorff wird im finnischen Helsingfors (Helsinki) geboren.
1935:
Die schwedische Schriftstellerin Maj Sjöwall wird in Stockholm geboren.
1939: Die Künstlerin und Schriftstellerin Gunilla Ingves wird in Kisa geboren.
1941:
Der türkisch-schwedische Jazzsänger Hayati Kafé kommt in Istanbul in der Türkei zur Welt.
1943: Der schwedische Künstler Gunder Höög kommt in Jönköping zur Welt.
1946:
Der schwedische Schauspieler Johannes Brost wird in Stockholm geboren.
1959: Die schwedische Schauspielerin Mina Azarian kommt im Iran zur Welt.
1963: Der Schauspieler Mikael Persbrandt wird in Jakobsberg bei Stockholm geboren.
1965: Die schwedische Sportschützin Pia Hansen wird geboren.
1971:
Die Schauspielerin Tanja Svedjeström, ursprünglich Tanja Mirjam Cecilia Koukonen, kommt in Botkyrka bei Stockholm zur Welt.
1972: Der schwedische Komponist und Pianist Pär Lund wird geboren.
1973: Der schwedische Schauspieler Hugo Emretsson kommt in Malmö zur Welt.
1974:
Die schwedische Schauspielerin Gunnel Sporr stirbt im Alter von 41 Jahren.
1975: Der Schauspieler und Sänger Sten Hedlund stirbt im Alter von 72 Jahren in Stockholm.
1986: Der schwedische Skulpteur und Musikpädagoge Franz von Lampe stirbt im Alter von 68 Jahren in Stockholm.
1991: Die schwedische Schriftstellerin Alice Lyttkens, geborene Cronquist, stirbt im Alter von 93 Jahren in Stockholm.
1992: Die Södermalms Saluhall (Markthalle), ein Werk des Architekten Bo Kessel, wird in Stockholm eingeweiht.
1994: Der Schauspieler, Regisseur und Zahnarzt Bengt Logardt, ursprünglich Bengt Larsson, stirbt im Alter von 79 Jahren in Stockholm.
1997:
Der Verein Varfshistoriska föreningen i Göta älvdalen wird gegründet um die Geschichte der Werft und ihren Einfluss auf die Gegend zwischen Vänersborg und dem Bohuslän aufrecht zu erhalten.
1999: Der Regisseur, Künstler und Manuskriptautor Björn Lindroth stirbt im Alter von 67 Jahren in Boo bei Nacka.
2000: Die Schauspielerin, Regisseurin und Theaterdirektorin Birgitta Palme stirbt im Alter von 59 Jahren in Göteborg.
2001: Die schwedische Schauspielerin Vanja Rodefeldt stirbt im Alter von 77 Jahren in Malmö.
2010: Der Schriftsteller und Künstler Arne Isacsson stirbt im Alter von 93 Jahren in Gerlesborg im Bohuslän.
2014: Kronprinzessin Victoria weiht das Stärnö-Boön Naturreservat in Blekinge ein.

Copyright: Herbert Kårlin

lördag, september 24, 2016

Schwedische Annalen, 24. September

Namenstag:  Gerhard, Gert

Gerhard ersetze im Jahre 1751 den älteren Namen Gerhardus am heutigen Datum.
Gerhard ist deutschen Ursprungs und wurde in Schweden im Jahre 1751, in Erinnerung an den ungarischen Märtyrer Gerardus von Csanad, im schwedischen Namenstagskalender aufgenommen.
Gerhard lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2015 auf Platz 244.
Im gleichen Jahr hatten 6189 Männer und keine Frau den Vornamen Gerhard.

Gert wurde 1986 am heutigen Tag in den schwedischen Namenstagskalender aufgenommen.
Gerd ist die Koseform, oder auch die Kurzform, des ursprünglich deutschen Vornamens Gerhard. Wann sich der Name in Schweden in Form von Gerd verselbständigte, ist unbekannt.
Gert lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2015 auf Platz 192.
Im gleichen Jahr hatten 10.097 Männer und 4 Frauen den Vornamen Gert.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

1513: Katarina von Sachsen-Lauenburg, schwedische Königin und Ehefrau von Gustav Vasa, wird in Ratzeburg geboren.
1531: Gustav Vasa heiratet Katarina von Sachsen. Da sich an diesem Tag kein Erzbischof in Schweden aufhält, ernennt Gustav Vasa einen neuen Erzbischof, der die Eheschließung durchführen kann.
1636: Die Schlacht bei Wittstock wird während des Dreißigjährigen Krieges zum entscheidenden Kampf für Schweden.
1685: Graf Gustaf Otto Stenbock, Reichsadmiral und Reichsrat, stirbt im Alter von 71 Jahren in Stockholm. 

1838: Die erste Nummer des Östgöta Correspondenten, die Henrik Bernhard Palmær selbst schreibt, erscheint.
1852: Prinz Gustaf, Herzog vom Uppland, der Sohn von Oscar I. und Josefina von Leuchtenberg, stirbt im  Alter von 25 in Kristiania an Typhus. 

1877: Die Künstlerin und Keramikerin Hilma Maria Persson-Hjelm kommt in Rackstad im Värmland zur Welt.
1878: Ivan Bratt, schwedische Arzt und Kämpfer gegen den Alkoholismus, wird in Jönköping geboren.
1880: Die Künstlerin und Keramikerin Riborg Böving wird auf Gut Ålholmen in Anderslöv geboren.
1888:
Der Örebro Kanal wird eingeweiht.
1891: Die schwedische Opernsängerin Karin Branzell-Eduarsen (Mezzosopran) kommt in Stockholm zur Welt.
1896:
Freiherr Louis De Geer, Ministerpräsident und Mitglied der Svenska Akademien, stirbt im Alter von 78 Jahren in Kviinge in Skåne.
1898: Der schwedische Schwergewichtsboxer Harry Persson wird in Stockholm geboren.
1901: Der Schriftsteller, Philosoph und Politiker Fredrik Åkerblom stirbt im Alter von 62 Jahren in Göteborg.
1916:
Die Schauspielerin Anne-Marie Brunius, eigentlich Anne-Marie Sundberg, kommt in Stockholm zur Welt.
1918: Der schwedische Schauspieler Lennart Lindberg wird in Stockholm geboren.
1919: Der Journalist und Fernsehmoderator Lennart Hyland kommt in Tranås bei Jönköping zur Welt.
1920: Der schwedische Schriftsteller Bengt Anderberg stirbt im Alter von 88 Jahren im dänischen Rønne.
1927: Der finnisch-schwedische Dichter Hjalmar Procopé stirbt im Alter von 59 Jahren in Borgå (Porvoo) in Finnland.
1928: Der schwedische Maler Carl Wilhelmson stirbt im Alter von 61 Jahren in Göteborg.
1931: Die Poseidonstatue am Götaplatsen in Göteborg wird eingeweiht, mehrere Jahre nach dem ursprüng geplanten Termin.
1932:
Per Albin Hanson folgt Felix Hamrin als schwedischer Ministerpräsident und bleibt bis 1936 an der Macht.
1937: Die Künstlerin Bie Norling, eigentlich Birgitta Norling, kommt in Karlstad zur Welt.
1946:
Der Künstler, Zeichner und Graphiker Nils Bäckman stirbt im Alter von 50 Jahren in Stockholm.
1950:
Die schwedisch-amerikanische Schauspielerin Kristina Waybom, geborene Britt-Inger Johansson, wird in Nybro bei Kalmar geboren.
1959:
Die schwedisch-amerikanische Schauspielerin Kristina Waybom, ursprünglich Britt-Inger Johansson, kommt in Nybro bei Kalmar zur Welt.
1959: Der schwedische Schriftsteller Bengt-Erik Engholm wird in Kölsillre in Medelpad geboren.
1963: Der schwedische Schauspieler Peter Engman wird in Häverö bei Norrtälje geboren.
1964: Der Regisseur und Journalist Gösta Stevens, ursprünglich Gösta Nisson, stirbt im Alter von 67 Jahren in Stockholm.
1965:
Der Fußballspieler Anders Limpar kommt in Solna zur Welt.
1974: Der schwedische Schriftsteller Johnny Munkhammar wird in Hultsfred bei Kalmar geboren.
1975: Der schwedische Dichter David Vikgren wird in Övertorneå geboren.
1977: Die erste weltweit bekannte schwedische Pornodarstellerin Linda Thorén kommt in Grundsunda bei Örnsköldsvik zur Welt.
1977: Die schwedische Opernsängerin Signe Lind (Sopran) wird in Lund geboren.
1978:
Der schwedische Schauspieler Nils Nordståhl stirbt im Alter von 71 Jahren in Upplands Väsby.
1997:
Die Schauspielerin und Opernsängerin Ruth Moberg (Sopran), geborene Rut Moberg, stirbt im Alter von 85 Jahren in Stockholm.
2003: Mijailo Mijailovic, der Mörder der schwedischen Außenministerin Anna Lindt wird festgenommen.
2007: Der Priester und christliche Schriftsteller Karl-Gunnar Ellverson stirbt im Alter von 65 Jahren in Uppsala.
2009:
Kronprinzessin Victoria weiht die neue Frauenklinik am UMAS, Skånes Universitätskrankenhaus, ein.
2012: Die neue E16 wird, im Beisein der schwedischen Infrastrukturministerin Catharina Elmsäter-Svärd, in Kongsvingen an der norwegischen Grenze eingeweiht. Die Einweihung setzt dann in neun schwedischen Gemeinden fort.

Copyright: Herbert Kårlin

fredag, september 23, 2016

Schwedische Annalen, 23. September

Namenstag:  Tekla, Tea

Tea wurde am 9. November 1986 erstmals als schwedischer Namenstag aufgenommen und bereits 1993 auf den heutigen Tag verlegt.
Tea, auch in der Schreibweise Thea, ist vermutlich eines Kurzform oder Koseform der beiden Vornamen Dorotea oder Teodora. Tea wird in Schweden erstmals Mitte des 19. Jahrhunderts als weiblicher Vorname benutzt.
Tea lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2015 auf Platz 548.
Im gleichen Jahr hatten 1768 Frauen und  kein Mann den Vornamen Tea.

Tekla gehört zu den wenigen Namen Schwedens, die bereits 1620 am heutigen Tag in den Namenstagskalender aufgenommen wurde und weiterhin bestehen bleibt.
Tekla ist eine Kurzform des ursprünglich griechischen Namens Theokleia und kann in Schweden erstmals im Jahre 1725 nachgewiesen werden.
Tekla lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2015 auf Platz 781.
Im gleichen Jahr hatten 980 Frauen aber kein Mann den Vornamen Tekla.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

Herbstäquinoktium - Tag-und-Nacht-Gleiche

1535: Katarina von Sachsen-Lauenburg, schwedische Königin durch die Ehe mit Gustav Vasa, stirbt in Stockholm
1623: Der schwedische Archivar und Genealoge Peder Månsson Utter stirbt in Stockholm an der Pest.
1655: König Karl X. Gustav siegt bei der der Schlacht bei Wojnicz in Polen.
1743: Der schwedische Erzbischof und Theologe Erik Benzelius der Jüngere stirbt im Alter von 68 Jahren in Linköping.
1835:
Der Generalmajor Georg Adlersparre stirbt im Alter von 75 Jahren in Gustafsvik im Värmland.
1857: Der Künstler und Zeichner Karl Aspelin wird in Dädesjö im Småland geboren.
1860: Der Künstler und Graphiker Axel Tallberg kommt in Gävle zur Welt.
1878: Der Künstler Carl Kylberg, ein Göteborgskolorist, kommt auf Vasängen bei Hjo zur Welt.
1880: Der Künstler und Jurist Edward Bergh stirbt im Alter von 52 Jahren in Stockholm.
1885: 20 Personen sterben als die Sängerin Christina Nilsson (auch Kristina Nilsson geschrieben) auf ihrem Balkon im Stockholmer Grand Hotel singt.
1888: Der Schauspieler, Regisseur und Schriftsteller Valdemar Dalquist wird in Ås bei Ulricehamn geboren.
1892: Dieser Tag gilt offiziell als der Tag an dem Gävle über Gävle Energi erstmals mit Strom versorgt wird.
1894: Der schwedische Künstler Ture Axelsson Bosin kommt in Umeå in Västerbotten zur Welt.
1905: Bei einer Konferenz in Karlstad wird die Auflösung der Union zwischen Norwegen und Schweden beschlossen.
1906: Die Flymens kyrka in Blekinge wird eingeweiht, auch wenn diese bereits 1905 fertiggestellt worden war.
1906: Der schwedische Schriftsteller und Arzt August Bondeson stirbt im Alter von 52 Jahren in Göteborg.
1907: Der Handballklub IFK Skövde (Idrottsföreningen Kamraternas Skövdekrets XIII) wird gegründet.
1913: Der schwedische Schauspieler Arne Källerud kommt in Bro bei Stockholm zur Welt.
1918: Die Künstlerin und Designerin Barbro Löfgren Örtendahal, auch bekannt als Barbro Löfgren, kommt in Danderyd zur Welt.
1934:
Der schwedische Schriftsteller und Dramatiker P. O. Enquist wird in Sjön geboren.
1937: Der Schauspieler und Regieassistent Lennart Klefbom kommt in Luleå zur Welt.
1941: Der Schriftsteller, Journalist und Lehrer Åke Olofson wird in Örnsköldsvik geboren.
1941: Der schwedische Opernsänger Björn Asker (Bariton) kommt in Stockholm zur Welt.
1943:
Der schwedische Rallyefahrer Anders Kulläng wird in Karlstad geboren.
1943: Ernst Trygger, Politiker und Professor sowie schwedischer Ministerpräsident von 1923 bis 1924, stirbt im Alter von 86 Jahren in Stockholm.
1944: Das Stadttheater in Malmö wird mit Shakespeares Mittsommernachtstraum eingeweiht und gilt um diese Zeit als Europas modernstes Theater.
1947: Die schwedische Schauspielerin Caroline Lagerfelt, vor allem in den USA aktiv, wird in Paris geboren.
1962:
Der schwedische Eishockeyspieler Åke Lilljebjörn kommt in Ludvika in Dalarna zur Welt.
1963: Ingmar Bergmans Film „Das Schweigen“ (Tystnaden) hat in Schweden Premiere.
1969: Die Künstlerin, Zeichnerin und Kunsthandwerkerin Emmy Olsson  stirbt im Alter von 91 Jahren in Lund.
1974:
Die schwedische Schauspielerin Philomène Grandin wird in Stockholm geboren.
1981: Der Künstler Esaias Thorén, Mitglied der Halmstadgruppe, stirbt im Alter von 79 Jahren.
1983:
Emma Johansson, Trägerin der olympischen Silbermedaille im Radfahren, kommt in Sollefteå zur Welt.
1984: Der Flugplatz Nyköping/Oxelösund, heute als Stockholm Skavsta Airport bezeichnet, wird eingeweiht.
1989: Der schwedischen Schriftsteller und Journalist Per-Erik Lindorm stirbt im Alter von 80 Jahren in Stockholm.
1999: Der schwedische Schauspieler Allan Linder stirbt im Alter von 77 Jahren in Farsta bei Stockholm.
2001: Der Journalist Dawit Isaak wird in Eritrea festgenommen.
2003: Durch einen Stromausfall in Südschweden sind rund eine halbe Million Schweden für fünf Stunden ohne Stromversorgung.
2009:
In Stockholm findet der legendäre Hubschrauberüberfall statt bei dem eine unbekannte Menge an Geld gestohlen wird.
2011: Das Nya Turteatern in Stockholm wird mit der Vorstellung Juliette eingeweiht.

Copyright: Herbert Kårlin

torsdag, september 22, 2016

Schwedische Annalen, 22. September

Namenstag:  Maurits, Moritz

Maurits ersetzte im Jahre 1830 den als altertümlich empfundenen Vornamen Mauritius und hat seither amheutigen Tag Namenstag.
Maurits, auch in der Schreibweise Mauritz, ist eine schwedische Ableitung des lteinischen Mauritius und kann in Schweden erstmals im 15. Jahrhundert nachgewiesen werden.
Maurits lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2015 auf Platz 1022.
Im gleichen Jahr hatten 588 Männer aber keine Frau den Vornamen Maurits.

Moritz wurde 1986 am heutigen Tag in das Verzeichnis der schwedischen Namenstage aufgenommen verschwand dann ab 1993 aus dem Namenstagskalender und wurde 2001 am gleichen Tag erneut aufgenommen.
Moritz ist ein deutscher Name und kommt vermutlich aus dem Lateinischen. Dieser Vorname war und ist in Schweden sehr selten. Wann Moritz nach Schweden kam, ist unbekannt.
Moritz lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2015 auf Platz 2060.
Im gleichen Jahr hatten 211 Männer und 2 Frauen den Vornamen Moritz.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

Jeweils am ersten Montag nach dem 20. September beginnt in Schweden die Hummersaison. Erst ab diesem Tag dürfen in schwedischen Gewässer Hummer gefangen werden.

1790: Anders af Botin, Geschichtsforscher und Mitglied der Svenska Akademien, stirbt im Alter von 66 Jahren in Stockholm.
1782: Der schwedischen Porträtmaler Fredric Westin wird in Stockholm geboren.
1803: Der Opernsänger und Gesangspädagoge Isak Albert Berg kommt in Stockholm zur Welt.
1816:
Der schwedische Politiker und Disponent Fredrik Brusewitz kommt in Göteborg zur Welt.
1819: Johan Julius Åstrand, Mathematiker und Astronom, wird in Göteborg geboren.
1825: Der schwedische Künstler und Militär Alexis Ankarcrona kommt in Stockholm zur Welt.
1833: Der Erzbischof und Schriftsteller Marcus Wallenberg stirbt in Stockholm.
1854: Der schwedische Bischof Wilhelm Faxe stirbt im Alter von 87 Jahren in Lund.
1866:
Der schwedische Künstler Helmer Osslund kommt in Tuna in Medelpad zur Welt.
1875: Der schwedische Geschichtswissenschaftler Carl Grimberg wird in Göteborg geboren.
1885: Der schwedische Architekt Gunnar Asplund kommt in Stockholm zur Welt.
1906: Der schwedische Literaturwissenschaftler und Schriftsteller Oscar Levertin stirbt in Stockholm.
1909: Der Regisseur und Komponist Per G. Holmgren kommt in Göteborg zur Welt.
1913: Die schwedische Schauspielerin Ingrid Borthen, eigentlich Ingrid Johansson, wird im norwegischen Trondheim geboren.
1915: Das Nobelkaufhaus NK (Nordiska Kompaniet) wird in der Hamngatan in Stockholm eingeweiht.
1928:
Der schwedische Schauspieler Halvar Björk wird in Borgvattnet im Jämtland geboren.
1932:
Der Boxer Ingemar Johansson, meist nur als Ingo bezeichnet, Weltmeister im Schwergewicht, kommt in Göteborg zur Welt.
1941: Durch eine Explosion im Hellmans Filmlaboratorium wurde das fast vollständige Filmarchiv Schwedens jener Zeit mit etwa 170 Stummfilmen zerstört.
1947: Der Künstler und satirische Zeichner Ivar Starkenberg stirbt im Alter von 61 Jahren.
1953: Die Schriftstellerin und Illustratorin Ann Forslind kommt in Göteborg zur Welt.
1956: Der schwedische Verein für Asthma- und Allergiekranke (Astma- och Allergiförbundet) wird gegründet.
1959:
Der schwedische Jazzmusiker Johan Norberg wird in Lycksele geboren.
1965: Der schwedische Schriftsteller Manu Seppänen kommt im finnischen Uleåborg (finnisch Oulu), mit finnischen Eltern, zur Welt.
1966: Der schwedische Fußballspieler und Trainer Stefan Rehn kommt in Stockholm zur Welt.
1966: Die norwegisch schwedische Schauspielerin Katie Rolfsen, eigentlich Katarina Rolfsen, stirbt im Alter von 63 Jahren in Rådmansö.
1967:
Der schwedische Racerfahrer Rickard Rydell wird in Vallentuna bei Stockholm geboren.
1969: Der Herbststurm Ada erreicht die Stärke eines Orkans und zieht über Westschweden. Der Sturm verursacht, außer sehr umfassenden Sachschäden, auch zehn Tote.
1984: Das amerikanische Kinderprogramm Fragglarna (Originaltitel: Fraggle Rock) hat im schwedischen Staatsfernsehen SVT Premiere.
1985: Der schwedische Künstler Endre Nemes stirbt im Alter von 75 Jahren in Stockholm.
1993: Der erste kommerzielle Radiokanal beginnt in Schweden zu senden.
2007: Der finnlandschwedische  Shriftsteller Kurt West stirbt im Alter von 84 Jahren in finnischen Pedersöre (Pedersören kunta ).
2008:
Der schwedische Schriftsteller Olov Svedelid stirbt im Alter von 76 Jahren in Stocksund bei Stockholm.
2011: Kronprinzessin Victoria weiht in Haparanda den Victoriatorget ein, einen Platz, der die Grenze zwischen Schweden und Finnland markiert.
2012: Der schwedische Schriftsteller und Journalist Anders R. Olsson stirbt im Alter von 59 Jahren.
2013: Das Naturreservat Fegen auf dem südschwedischen Hochland wird eingeweiht. Das Reservat befindet sich in drei verschiedenen Landkreisen und umfasst etwa 2000 Hektar.
2013: Im nördlichen Skåne und dem südlichen Småland werden zehn neue Bahnhöfe eingeweiht, die alle zu den Strecken Pågatåg und Krösatåg gehören.
2013: Drei Nachbargemeinden weihen gemeinsam das Fegen Naturreservat bei Gislaved ein.
2014:
Fox TV beginnt in Schweden über mehrere Privatnetze zu senden, überwiegend in HD-Qualität.
2014: In Lund wird Europas größte Solarzellenanlage eingeweiht, die sich insgesamt über 850 Quadratmeter erstreckt.

Copyright: Herbert Kårlin

Mit Stena Line nach Schweden

onsdag, september 21, 2016

Schwedische Annalen, 21. September

Namenstag:  Matteus

Matteus hatte seit frühester Zeit am heutigen Tag Namenstag, wurde 1993 dann jedoch auf den 18. Oktober verlegt, um ab 2001 wieder auf den 21. September gesetzt zu werden.
Der schwedische Matteus gilt als lateinische Variante des griechischen Namens Matthaios, der vermutlich wiederum aus dem Hebräischen kommt. Wann Matteus als Vorname nach Schweden kam, ist unbekannt.
Matteus lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2015 auf Platz 621.
Im gleichen Jahr hatten 1169 Männer aber keine Frau den Vornamen Matteus.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

1568: Jöran Persson, der Sekretär des Königs Erik XIV. wird mit 38 Jahren hingerichtet nachdem er tagelang der Tortur ausgesetzt war.
1619: Die Stadt Alingsås erhält von Gustav II. Adolf des Stadtprivileg.
1803: Der Schriftsteller und Priester Axel Eurén kommt in Stockholm zur Welt.
1825: Der Künstler und Kunstprofessor Eskil Winge kommt in Stockholm zur Welt.
1876: Der schwedische Schauspieler Mathias Taube wird in Lindesberg im Västmanland geboren.
1881: Der Künstler und Innenarchitekt Erik Rafael-Rådberg wird in Kristinehamn geboren.
1884: Der Geschichtswissenschaftler Olof Palme kommt in Borgå (Porvoo), dem heutigen Finnland zur Welt.
1892: Der Schauspieler und Inspizient Olof Ås wird in Stockholm geboren.
1895: Der schwedische Schriftsteller Viktor Rydberg stirbt in Djursholm.
1904: Die schwedische Schauspielerin Birgit Chenon kommt in Stockholm zur Welt.
1905: Die Schauspielerin, Regisseurin und Opernsängerin Isa Quesel (Sopran) wird in Göteborg geboren.
1906: Die schwedische Künstlerin Gunnel Frisell-Hallström kommt in Uppsala zur Welt.
1909: Die schwedische Schauspielerin Berta Hall, eigentlich Berta Jahnberg, wird in Strömstad im Bohuslän geboren.
1912: Der schwedische Opernsänger Gösta Björling wird in Stora Tuna geboren.
1916: Die schwedische Schauspielerin Marianne Aminoff kommt im westschwedischen Uddevalla zur Welt.

1918: Die Öresundsvarvet in Landskrona wird mit dem Stapellauf der S/S Torild eingeweiht.
1924: Der schwedische Künstler Reinar Wikström (Göteborg-Kolorist) wird geboren.
1927: Der Künstler und Illustrator Håkan Bonds kommt auf dem finnischen Åland zur Welt.
1928: Die Künstlerin und Textilkünstlerin Ingegerd Möller wird in Vålådalen im Jämtland geboren.
1943: Die schwedisch-estländische Schriftstellerin und Feministin Enel Melberg wird im estländischen Tallin geboren.
1948: Der Schriftsteller, Diplomat und Forschungsreisende Fredrik Adelborg stirbt im Alter von 61 Jahren in Nacka bei Stockholm.
1961: Der umgebaute und renovierte Operakällaren in Stockholm wird mit rund 1000 Gästen und der Anwesenheit von Karl Gerhard eingeweiht.
1962: Der Eishockeyspieler Peter Åslin kommt in Norrtälje zur Welt.
1965: Der Fußballspieler Lars Eriksson, genannt Lasse Eriksson (Torwart) wird in Stockholm geboren.
1976: Der schwedische Schauspieler Nils Nygren stirbt im Alter von 50 Jahren in Göteborg.
1979: In Sala wird mit dem Sala IBK der erste Sportklub für Innebandy gegründet. Das Datum wird daher auch als der Beginn des Innebandy (Hallen-Bandy) bezeichnet.
1983: Der Schauspieler und Regisseur Gunnar Skoglund stirbt im Alter von 84 Jahren in Torö bei Nynäshamn.
1983: Die schwedische Schauspielerin und Schriftstellerin Birgit Tengroth stirbt im Alter von 68 Jahren in Ösmo in Nynäshamn.
1994: Der erste von 123 Teilen der TV-Serie Tre Kronor wird im Privatkanal TV4 ausgestrahlt.
2000: Die Sozialdemokratin Laila Freivald muss wegen einer merkwürdigen Affäre erstmals von ihrem Amt als Außenministerin zurücktreten.
2007: Das Einkaufszentrum Mitt i City-gallerian in Karlstad wird geöffnet.

2010: Die schwedische Textilkünstlerin Gerd Allert stirbt im Alter von 70 Jahren.

Copyright: Herbert Kårlin

Visit Göteborg!