söndag, december 04, 2016

Schwedische Annalen, 4. Dezember

Namenstag: Barbara, Barbro

Barbara hatte in Erinnerung an eine Märtyrerin aus Kleinasien bis 1901 am heutigen Tag Namenstag, verschwand dann jedoch bis 1986 aus dem Namenstagsverzeichnis um dann am gleichen Tag wieder aufgenommen zu werden.
Barbara ist ein ursprünglich griechischer Vorname, der in Schweden ab dem 14. Jahrhundert nachgewiesen werden kann.
Barbara lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2015 auf Platz 347.
Im gleichen Jahr hatten 3838 Frauen und 1 Mann den Vornamen Barbara.

Barbro tauchte im Laufe der Jahrhunderte in unregelmäßiger Folge immer wieder am heutigen Tag auf und wurde 1901 dauerhaft am heutigen Tag aufgenommen.
Barbro ist die schwedische Form des Vornamens Barbara und gilt gegenwärtig als veralteter Vorname. Wann Barbara in Schweden zu Barbro wurde wurde, ist unbekannt.
Barbro lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2015 auf Platz 41.
Im gleichen Jahr hatten 42.694 Frauen und 14 Männer den Vornamen Barbro.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

1676: Bei der Schlacht bei Lund, einer der blutigsten Schlachten der schwedischen Geschichte, wendet sich der Kriegsverlauf zu Gunsten der Schweden.
1734: Der Schriftsteller Johan Murberg, Mitglied der Svenska Akademien, kommt in Gävle zur Welt.
1754: Der schwedische Poet Nils Lorens Sjöberg, Mitglied der Svenska Akademien, wird in Jönköping geboren.
1787: Der Komponist, Dirigent und Violinist Johan Fredrik Berwald kommt zur Welt.
1798: Der schwedische Künstler Mats Olof Andersson kommt in Nittsjö bei Rättvik zur Welt.
1838: Die Künstlerin und Zeichnerin Hanna Winge kommt in Göteborg zur Welt.
1843: Gründung der Svenska Förlagsföreningen, die für ein besseres Zusammenarbeiten zwischen Verlegern und Buchhändlern sorgt.
1893: Der Regisseur, Produzent und Manuskriptautor Schamyl Bauman wird in Vimmerby geboren.
1893: Die schwedische Schauspielerin Karin Högel, geborene Eriksson, kommt in Kungs-Barkarö im Västmanland zur Welt.
1894: Die schwedische Textilkünstlerin Greta Gahn wird in Uppsala geboren.
1895: Der Schriftsteller und Rechtsanwalt Fritiof Nilsson Piraten kommt in Vollsjö in Skåne zur Welt.
1895: Der Schauspieler und Regisseur Ragnar Arvedson wird in Linköping geboren.
1896: Der schwedische Schriftsteller und Poet Axel Wallengren (Pseudonym Falstaff, fakir) stirbt in Berlin.
1910: Der Regisseur und Opernsänger Johannes Elmblad (Bass) stirbt im Alter von 57 Jahren in Växjö.
1913:
Der Künstler Gustav Holger Fritiof Green, bekannt unter dem Namen Kulo, kommt in Skara zur Welt.
1917:
Der tschechisch-schwedische Glaskünstler und Bühnenbildner Jan Brazda kommt in Rom zur Welt.
1926:
Die Firma SKF (Svenska Kullagerfabriken) legt den ersten Bauplan eines Lastwagens vor.
1927: Die Künstlerin und Silberschmiedin Torun Bülow-Hübe wird in Malmö geboren.
1927: Die schwedische Künstlerin Anna Billing stirbt im Alter von 78 Jahren in Stockholm.
1938:
Die Schauspielerin und Fotomodell Agneta Ekmanner kommt in Stockholm zur Welt.
1943: Das Warmbadhaus in Karlskoga wird eingeweiht.
1948: Der schwedische Musiker und Standup-Künstler Lennie Norman wird in Stockholm geboren.
1948: Der Musiker und Rocksänger Mikael Rickfors wird in Stockholm geboren.
1953: Der Künstler Per Adalbert von Rosen, geborener Eklund, kommt in Stockholm zur Welt.
1956:
Der Zeichner und Kaufmann Carl-Otto Elliot stirbt im Alter von 81 Jahren in Göteborg.
1964:
Der Schriftsteller und Jurist Carl Svernlöv kommt zur Welt.
1966: Der Schauspieler und Regisseur Nils Jerring, geborener Jonsson, stirbt im Alter von 63 Jahren in Stockholm.
1967: Die Tänzerin und Schauspielerin Paula Nielsen, geborene Inczèdy-Gombos, kommt in Stockholm zur Welt.
1976: Die schwedische Schauspielerin Hildur Lindberg stirbt im Alter von 72 Jahren in Hägersten bei Stockholm.
1980: Der Schauspieler, Regisseur und Theaterdirektor Gösta Cederlund stirbt im Alter von 92 Jahren in Stockholm.
1991: Die schwedische Schauspielerin Maud Walter stirbt im Alter von 78 Jahren in Stocksund bei Stockholm.
1994: Beim Stureplansmorden in Stockholm werden vier Personen, drei Gäste und ein Wächter, ermordet.
2006: Der schwedische Journalist und Schriftsteller Torsten Jungstedt stirbt in Stockholm.
2010: Der Citytunnel in Malmö wird von König Carl XVI. Gustaf eingeweiht.

Copyright: Herbert Kårlin

lördag, december 03, 2016

Schwedische Annalen, 3. Dezember

Namenstag: Lydia

Lydia hat seit 1901 am heutigen Datum Namenstag.
Der Vorname Lydia kommt aus dem Lateinischen und kann in Schweden erstmals im 17. Jahrhundert nachgewiesen werden.
Lydia lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2015 auf Platz 359.
Im gleichen Jahr hatten 3602 Frauen und 2 Männer den Vornamen Lydia.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

1537: Der schwedische Bauherr und Industrielle Willem de Besche kommt in Liège in Belgien zur Welt.
1684:
Ture Gabriel Bielke, Kriegsherr und Politiker, kommt in Stockholm zur Welt.
1804: Alexander Reuterskiöld, Generalleutnant und Kriegsminister, wird in Ludvika in Dalarna geboren.
1859: David Felix Bonnier gründet die Morgenzeitung Göteborgs-Posten.
1864: Die Künstlerin Anna Katarina Boberg, geborene Scholander, wird in Stockholm geboren.
1876: Die Kirche in Oskarshamn wird vom Propst Carlstedt eingeweiht.
1881: Der schwedische Literaturkritiker John Landquist wird in Stockholm geboren.
1886: Der Physiker Manne Siegbahn, der 1936 den Nobelpreis in Physik erhielt, wird in Örebro geboren.
1887: Der schwedische Schauspieler Einar Söderbäck kommt in Norrköping zur Welt.
1890: Die Upsala Nya Tidning erscheint zum ersten Mal.
1907: Der schwedische Skulpteur Bror Marklund wird in Husum in Västernorrland geboren.
1911: In Stockholm öffnet die erste Kinderbibliothek Schwedens.
1913: Der Kunsthandwerker und Designer Sven Arne Gillgren kommt in Stockholm zur Welt.
1921: Die schwedische Schauspielerin Lillebil Kjellén kommt in Drammen in Norwegen zur Welt.
1922: Die schwedische Schauspielerin Siv Thulin wird in Stockholm geboren.
1924: Die humoristischen Zeitschriften Strix und Söndags-Nisse fusionieren zu Söndagsnisse-Strix.
1942:
Die Tänzerin und Tanzpädagogin Astrid Strüwer, eigentlich Astrid Rellos, kommt im holländischen Haag zur Welt.
1942: Der schwedische Komponist Wilhelm Peterson-Berger stirbt im Alter von 75 Jahren in Östersund.
1943: Die Schauspielerin Augusta Lindberg, geborene Blomstedt, stirbt im Alter von 77 Jahren in Dalarö im Södermanland.
1954: Der Schauspieler und Theaterdirektor Helge Karlsson stirbt im Alter von 70 Jahren in Enskede bei Stockholm.
1971: Der Schauspieler Ola Rapace, ursprünglich Pär Ola Norell, kommt in Tyresö bei Stockholm zur Welt.
1972: Calle Flygare, Schauspieler, Regisseur und Direktor einer Theaterschule, stirbt im Alter von 75 Jahren in Stockholm.
1973: Die Schauspielerin Mona Geijer-Falkner, geborene Desdemona Geijer, stirbt im Alter von 86 Jahren in Stockholm.
1978: Die Angeredsbro (Angeredsbrücke) bei Göteborg wird für den Verkehr geöffnet.
1986:
Der schwedische Schauspieler Bengt Berger stirbt im Alter von 64 Jahren in Saltsjöbaden.
1987: Der schwedisch-kurdische Komiker Soran Ismail wird im Iran geboren.
1991: Der Schauspieler, Schriftsteller und Künstler Arthur Fischer stirbt im Alter von 94 Jahren in Stockholm.
1993: Die schwedische Schauspielerin Judith Holmgren, geborene Judit Berta Linder, stirbt im Alter von 78 Jahren in Djursholm bei Stockholm.
1998: Anja Pärson feiert ihren ersten Sieg im Weltcup Slalom in Mammoth Mountain in den USA.
1999: Der Orkan Carola zieht über das südliche Schweden.
2003:
Die schwedische Kinderbuchautorin Gunnel Beckman stirbt in Solna.
2006: Der schwedische Skiläufer André Myhrer erringt seinen ersten Weltcupsieg in Beaver Creek in den USA.
2012: Der schwedische Fußballspieler Tommy Berggren stirbt im Alter von 62 Jahren.
2014: Das Budget der Regierung wird von der Mehrheit des Parlaments abgelehnt, was zu einer ernsten Regierungskrise führt.

Copyright: Herbert Kårlin

Mit Stena Line nach Schweden

fredag, december 02, 2016

Schwedische Annalen, 2. Dezember

Namenstag: Beata, Beatrice

Beata hatte ursprünglich am 22. Dezember Namenstag und wurde bereits 1774 auf den heutigen Tag gelegt.

Beata ist lateinischen Ursprungs und kam bereits im 14. Jahrhundert nach Schweden. Der Vorname Beate war zu Beginn vor allem in adeligen Kreisen beliebt.
Beata lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2015 auf Platz 372.
Im gleichen Jahr hatten 3265 Frauen und kein Mann den Vornamen Beata.

Beatrice hat seit 1901 am heutigen Tag Namenstag.
Beatrice ist eine Abwandlung der ursprünglich lateinischen Beatrix. Beatrice kann in Schweden ab dem 19. Jahrhundert als Vorname nachgewiesen werden.
Beatrice lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2015 auf Platz 192.
Im gleichen Jahr hatten 9466 Frauen und 2 Männer den Vornamen Beatrice.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

Seit 1983 hat der schwedische Verband der Katzenklubs am 2. Dezember den Kattens Dag (Tag der Katzen) ausgerufen.

1766: Schweden ist das erste Land weltweit, das ein Gesetz zur Pressefreiheit erlässt.
1836: Carl von Rosenstein, Erzbischof und Mitglied der Svenska Akademien, stirbt im Alter von 70 Jahren in Uppsala.
1838: Die Holzkirche Älvsereds kyrka wird eingeweiht.
1851:
Der Künstler und Diplomat Fredrik Samuel Silverstolpe stirbt im Alter von 81 Jahren.
1870:
Der Lutherische Missionsverein wird in Stockholm gegründet.
1917:
Der Künstler und Glasdesigner Sven Hagmarker wird in Åmål im Västra Götaland geboren.
1933: Der Schauspieler und Autor von Revuen Kent Andersson kommt in Lundby, heute ein Stadtteil Göteborgs, zur Welt.
1941: Ellen Palmstierna, Frauenrechtlerin und Mitgründerin der Kinderhilfsorganisation Rädda Barnen, stirbt in Stockholm.
1943: Die Schriftstellerin und Journalistin Maria Scherer, geborene Emanuelsson, wird in Varberg in Halland geboren.
1944: Der Schriftsteller und Journalist Gösta Viktor Lennart Hultén wird geboren.
1955: Der Schauspieler und Kaufmann Otto Åhlström stirbt im Alter von 51 Jahren.
1956: Der Schriftsteller, Komponist und Prediger Allan Törnberg stirbt im Alter von 49 Jahren.
1958: Die Schauspielerin und Fernsehmoderatorin Michaela Jolin wird in Stockholm geboren.
1959: Der Künstler und Designer Edvin Ollers, ursprünglich Edvin Olsson, stirbt im Alter von 71 Jahren.
1961: Fredrik Böök, Literaturwissenschaftler und Mitglied der Svenska Akademien, stirbt im Alter von 78 Jahren in Lund.
1968: Der schwedische Schriftsteller John Ajvide Lindqvist kommt zur Welt.
1976: Der schwedische Schauspieler Jonatan Rodriguez kommt in Stockholm zur Welt.
1978: Der schwedische Eishockeytrainer Olof Östblom kommt zur Welt.
1980:
Die schwedische Fußballspielerin Charlotte Rohlin wird in Linköping geboren.
1989: Der Kameramann und Regisseur Karl-Erik Alberts stirbt im Alter von 78 Jahren in Stockholm.
1994:
Der Künstler und Glasdesigner Edvin Öhrström stirbt im Alter von 88 Jahren.
1996: Der schwedische Lyriker Tomas Tranströmer erhält den Augustpreis.
2001: Der Schauspieler, Regisseur und Theaterdirektor Palle Granditsky stirbt im Alter von 78 Jahren in Täby.
2004: Mijailo Mijailovic wird vom Obersten Gerichtshof Schwedens wegen dem Mord an Anna Lindt zur lebenslänglichen Haft verurteilt.
2004: Das populärwissenschaftliche biographische Werk Napoleon des schwedischen Schriftstellers Herman Lindqvist erscheint und wird unmittelbar ein Bestseller.
2005: Der schwedische Komiker Micke Dubois (Svullo) wird wenige Tage nach seinem Selbstmord in seinem Keller in Huddinge gefunden.
2014: Im nordschwedischen Boden wird eine Versuchsanlage zum Testen von unterschiedlichen Treibstoffmischungen eingeweiht.

Copyright: Herbert Kårlin

torsdag, december 01, 2016

Schwedische Annalen, 1. Dezember

Namenstag: Oskar, Ossian

Oskar wurde zur Ehrung des Kronprinzen Oscar I. im Jahre 1812 am heutigen Tag als Namenstag aufgenommen.
Oskar kommt ist eine Abwandlung des altisländischen Ásgeirr und kam über das Keltische nach Schweden, was die starke Veränderung des Vornamens erklärt.
Oskar lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2015 auf Platz 51.
Im gleichen Jahr hatten 44.550 Männer und 5 Frauen den Vornamen Oskar.

Ossian hat seit 1986 am heutigen Datum Namenstag.
Ossian ist eine Abwandlung des altnordischen Vornamens Óðinn, spielte jedoch in Schweden immer nur eine zweitrangige Rolle.
Ossian lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2015 auf Platz 355.
Im gleichen Jahr hatten 3024 Männer und 1 Frau den Vornamen Ossian.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

1374: König Magnus Eriksson ertrinkt im norwegischen Bömmelfjorden in der Nähe von Bergen.
1751: Der Poet Johan Henric Kellgren, Mitglied der Svenska Akademien, wird in Floby bei Skaraborg geboren.
1780: Der schwedische Sprachforscher Johan Ihre stirbt im Alter von 73 Jahren in Uppsala.
1818:
Der schwedische Künstler Carl Fredrik von Breda stirbt im Alter von 59 Jahren in Stockholm.
1827: Der Schriftsteller und Prediger Svening Johansson, Mitglied der Svenska Akademien, wird in Stengårdshult bei Jönköping geboren.
1856: Die ersten schwedischen Langstreckeneisenbahnlinien von Malmö nach Lund und von Göteborg nach Jonsered werden geöffnet.
1859: Das von Johan Fredrik Åbom erbaute Södra Teatern in Stockholm wird eingeweiht.
1864: Die Eisenbahnlinie Södra stambanan wird in Jönköping eingeweiht.
1874:
Die Hisingsbro, die erste Brückenverbindung zwischen Göteborg und Hisingen, wird eingeweiht.
1874:
Der Künstler, Musiker und Industrielle Uno von Angerstein stirbt im Alter von 66 Jahren in Alvesta.
1878: Die schwedische Künstlerin Carola Cederström wird in Paris geboren.
1879: Die Schauspielerin und Theaterdirektorin Viran Rydkvist, eigentlich Elvira Rydkvist, kommt in Stockholm zur Welt.
1880: Der Botaniker und Forschungsreisende Carl Skottsberg wird in Karlshamn geboren.
1886: Der schwedische Fußballspieler Erik Börjesson wird in Jonsered bei Göteborg geboren.
1886: Der Opernsänger und Gesangspädagoge Isak Albert Berg (Tenor) stirbt im Alter von 83 Jahren.
1900:
Am heutigen Tag gab es genau 5.136.441 Schweden im ganzen Land.
1905: Der schwedische Musiker Verner Karlsson kommt in Stockholm zur Welt.
1906: Der schwedische Künstler Oskar Persson kommt in Mörsil im Jämtland zur Welt.
1907: Der schwedische Schauspieler Oscar Törnblom, ursprünglich Oskar Törnblom, wird in Stockholm geboren.
1919: Die Schriftstellerin und Künstlerin Lise Drougge, geborene Dencker, kommt in Landskrona zur Welt.
1919: Der schwedische Schauspieler Karl-Erik Forsgårdh wird in Södertälje geboren.
1934:
Die weiblichen Pfadfinder Schwedens verkaufen den ersten Adventskalender (Julkalender) des Landes.
1938: Der Designer und Reklamefachmann Lars Hall wird geboren.
1943:
Die schwedische Schauspielerin Frida Winnerstrand, geborene Karolina Alfrida Kumlin, stirbt im Alter von 62 Jahren in Stockholm.
1945: Die erste Nummer der christlichen Zeitung Dagen, die von der schwedischen Pfingstbewegung herausgegeben wird, erscheint.
1947:
Der schwedische Sänger Pierre Isacsson kommt in Bergum im Västergötland zur Welt.
1947: Die Schauspielerin und Operettensängerin Alma Bodén, geborene Sahlberg, stirbt im Alter von 88 Jahren in Stockholm.
1949:
Der Künstler und Musiker Gunnar Werner kommt in Orsa in Dalarna zur Welt.
1951: Der Komponist und Filmregisseur Richard Hobert kommt in Kalmar zur Welt.
1957:
Sveriges Radio überträgt erstmals den Adventskalender als fortlaufendes Hörspiel.
1959: Der Volvo-Klub 15 äldsta wird gegründet, ein Klub, der aus den 15 am längsten bei Volvo angestellten Personen, die noch aktiv sind, besteht.
1960: Das schwedische Fernsehen überträgt erstmals einen Adventskalender (Julkalender) als 24-teilige Serie.
1961: Der Schauspieler und Theaterdirektor Hartwig Fock wird in Stockholm geboren.
1966: Der Julbocken (Weihnachtsbock) wird erstmals in Gävle aufgestellt.
1970: Der schwedische Bandyspieler Jonas Claesson kommt in Sävsjö im Småland zur Welt.
1977: Die finnlandschwedische Künstlerin Linda Bondestam kommt im finnischen Helsingfors (Helsinki) zur Welt.
1980:
Der kurdisch-schwedische Schriftsteller und schwedische Taekwondo.Meister Arkan Asaad kommt in Kirkuk im Irak zur Welt.
1997: Die Högakustenbron, auch Vedabron genannt, eine Hängebrücke über den Ångermanälven, wird für den Verkehr geöffnet.
1998: Der Trainer und Fußballspieler Bertil Nordahl stirbt im Alter von 81 Jahren in Degerfors bei Örebro.
2002: Der Opernsänger, Schauspieler und Fernsehmoderator Bruno Wintzell stirbt im Alter von 58 Jahren an Krebs in Stockholm.
2003: Der schwedische Rechtsanwalt Otto Rydbeck veröffentlicht das Ergebnis zur sogenannten Skandiaaffäre.
2014: Der Schauspieler und Regisseur Rune Bergman stirbt im Alter von 81 Jahren in Malmö.

Copyright: Herbert Kårlin

onsdag, november 30, 2016

Schwedische Annalen, 30. November

Namenstag: Anders, Andreas

Anders war bereits vor 1901 immer wieder am heutigen Tag im Namenstagskalender zu finden, wurde aber erst 1901 offiziell aufgenommen.
Anders ist die schwedische Form des ursprünglich griechischen Andreas. Anders kann in Schweden erstmals im Jahre 1378 nachgewiesen werden..
Anders lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2015 auf Platz 4.
Im gleichen Jahr hatten 190.271 Männer und 4 Frauen den Vornamen Anders.

Andreas hatte in Erinnerung an einen Jüngern Jesu vor 1901 am heutigen Tag Namenstag, verschwand dann jedoch bis 1986 und wurde dann am gleichen Tag wieder als Namenstag aufgenommen.
Der Vorname Andreas ist griechischen Ursprungs. Wann dieser Vorname nach Schweden kam, ist bisher unbekannt.
Andreas lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2015 auf Platz 28.
Im gleichen Jahr hatten 72.558 Männer und 6 Frauen den Vornamen Andreas.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

In Erinnerung an den Todestag von Karl XII. wurde am 30. November der Kåldolmens Dag (Tag der Kohlroulade) eingeführt.

Nach zahlreichen schwedischen Verzeichnissen ist der letzte November der Guldsmedens Dag, der Tag der Goldschmiede.

1495: Nach unbestätigten Quellen kam es an diesem Tag zu den sogenannten Viborgska smäller, der Explosion von Viborg.
1718:
Karl XII. wird bei der Festung Fredriksten getötet wodurch die Zeit der Großmacht Schwedens zu Ende geht.
1833: Artur Hazelius, Gründer des Nordischen Museums und des Museumsdorfes Skansen, wird in Stockholm geboren.
1868: Der schwedische Schriftsteller August Blanche stirbt in Stockholm.
1869: Der Ingenieur Gustaf Dalén, der 1912 den Nobelpreis in Physik überreicht bekam, wird in Stenstorp bei Skaraborg geboren.
1878: Die Kunstgesellschaft Gnistan wird nach Vorbild der Vereinigung Idun in Göteborg gegründet.
1884: Der schwedische Komponist Ture Rangström kommt in Stockholm zur Welt.
1888: Die Markthalle in Östermalm in Stockholm wird von Oscar II. eingeweiht.
1891: Im Gustavianischen Opernhaus am Gustav Adolf Torg in Stockholm wird die letzte Vorstellung vor dem Abriss der Oper gegeben.
1908: Der schwedische Künstler und Graphiker Jean Skoglund wird in Stockholm geboren.
1910:
Der schwedische Fußballspieler Gunnar Löfgren wird in Göteborg geboren.
1913: Der schwedische Tennisspieler Karl Schröder, genannt Kalle Schröder, kommt auf Lidingö zur Welt.
1913: Der Theologe und Erzbischof Johan August Ekman stirbt im lter von 68 Jahren in Uppsala.
1917:
Die Schauspielerin Marianne Nielsen, geborene Lundberg, wird in Stockholm geboren.
1921: Der Spielmann und Schriftsteller Wille Toors kommt in Malun in Dalarna zur Welt.
1922: Der schwedische Künstler Alvar Jansson wird in Kiruna in Lappland geboren.
1928: Die Politikerin Karin Söder, geborene Bergenfur, Vorsitzende der Zentrumspartei von 1985 bis 1987, kommt in Frykerud zur Welt.
1934: Der schwedische Schauspieler Björn Gustafson, eigentlich Gustafsson, kommt in Bromma in Stockholm sur Welt.
1935: Der schwedische Künstler Jörgen Hammar wird in Stockholm geboren.
1936:
Der samische Schriftsteller Johan Turi stirbt im Alter von 82 Jahren in Jukkasjärvi.
1937: Die Sängerin und Schauspielerin Monica Nielsen, geborene Lindgren, wird in Stockholm geboren.
1943: Der schwedische Fechtsportler Rolf Edling kommt zur Welt.
1944:
Der schwedische Schauspieler Lars Green kommt in Stockholm zur Welt.
1952: Die Schriftstellerin und Künstlerin Astrid Gullstrand, geborene Forssell, stirbt im Alter von 78 Jahren.
1954: Die schwedische Schauspielerin Suzanne Ernrup wird in Stockholm geboren.
1959: Der Schauspieler und Inspizient Einar Böckertz stirbt im Alter von 59 Jahren in Tumba bei Botkyrka.
1961:
Die Schriftstellerin und Journalistin Ingrid Carlberg kommt in Surahammar im Västmanland zur Welt.
1963: Die Schauspielerin, Tänzerin und Sängerin Charlotta Huldt-Ramberg (Sopran) kommt zur Welt.
1966:
Der schwedische Schriftsteller Ragnar Holmström stirbt im Alter von 72 Jahren in Stockholm.
1966: Die Schauspielerin Hildur Lithman, geborene Ljungqvist, stirbt im Alter von 86 Jahren in Täby bei Stockholm.
1967: Die schwedische Schauspielerin Åsa Forsblad wird in Lund geboren.
1968: Der Jurist Birger Ekeberg, Mitglied der Svenska Akademien, stirbt im Alter von 88 Jahren in Stockholm.
1977: Bei einem Erdrutsch in Tuve bei Göteborg, werden 67 Häuser in die Tiefe gerissen.
1978: Der Stockholm Marathon wird in der Villenstadt Hässelby ins Leben gerufen.
1978:
Der Schriftsteller und Journalist Per Nilsson-Tannér stirbt im Alter von 74 Jahren in Östersund.
1979: Die Konzerthalle Bergwaldhallen im Stockholmer Stadtteil Östermalm wird eingeweiht.
1991: Der nationalistische Fackelzug zur Erinnerung an den Todestag von Karl XII. in Lund wird von einer antirassistischen Gruppe blockiert.
1998: Die letzte Nummer des 1902 gegründeten Örebrokuriren erscheint.
1998: Die Künstlerin und Zeichnerin Ellinor Taube stirbt im Alter von 68 Jahren in Stockholm.
2003:
Der schwedische Schauspieler Verner Edberg stirbt im Alter von 75 Jahren in Farsta bei Stockholm.
2005:
Der schwedische Komiker Micke Dubois (Svullo) nimmt sich in Huddinge das Leben.
2011: Die Schauspielerin Gerd Hagman, ursprünglich Gerda Hagman, stirbt im Alter von 92 Jahren.
2012: Die neue Arena in Helsingborg wird eingeweiht.
2013: Der Schriftsteller, Mönch und Priester Wilfrid Stinissen, eigentlich Georges Celest Arthur Stinissen, stirbt im Alter von 86 Jahren im Kloster Norraby in Skåne.
2014: Der Norra länken in Stockholm, Europas längstes Straßentunnel, wird eingeweiht.
2014: Das größte Einkaufszentrum in Boden in Norrbotten wird eingeweiht und für das Publikum geöffnet.
2014: Der Gävlebocken, der Weihnachtsbock in Gävle, wird eingeweiht. als besondere Sicherheitsmaßnahme wurde daneben eine Taxistation eingerichtet.
2014: Die Schauspielerin Liane Linden, eigentlich Inga-Britt Aronowitsch, geborene Gneib, stirbt im Alter von 94 Jahren.
Copyright: Herbert Kårlin

Visit Göteborg!

tisdag, november 29, 2016

Schwedische Annalen, 29. November

Namenstag: Sune

Sune hat seit 1901 am heutigen Datum Namenstag.
Sune gehört zu den altnordischen Namen, die bereits im 11. Jahrhundert auf Runensteinen zu finden waren, allerdings noch mit der Schreibweise Suni.
Sune lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2015 auf Platz 156.
Im gleichen Jahr hatten 13.419 Männer und 2 Frauen den Vornamen Sune.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

Im Jahre 1998 hat Schweden jeweils am letzten Samstag im November den Kauf-Nix-Tag (en köpfri dag) übernommen.

1229: Knut II. besiegt Erik Eriksson bei der Schlacht bei Olustra und wird dadurch König Schwedens.
1573: Der Erzbischof und Professor Johannes Canuti Lenaeus wird in Lena geboren.

1646: Der Professor und Erzbischof Laurentius Paulinus Gothus, ursprünglich Lars Paulsson, stirbt im Alter von 81 Jahren in Uppsala.
1773: Der schwedische Philosoph Carl Mesterton  stirbt in Åbo (Turku).
1888: Die Schauspielerin Anna Hammarén, geborene Joelsson, wird in Stockholm geboren.
1891: Die Eslövs Kirche wird am ersten Adventssonntag eingeweiht.
1897:
Der Arzt und Schriftsteller (Kochbücher) Charles Emil Hagdahl stirbt im Alter von 88 Jahren in Stockholm.
1898: Der Spielmann Per Abrahamsson Hult Alcén, bekannt unter dem Künstlernamen Hultkläppen, stirbt im Alter von 64 Jahren.
1910: Der Theologe und Professor Gustaf Wingren kommt in Tryserum im Östergötland zur Welt.
1914:
Der Schauspieler, Musiker und Sänger Sune Holmqvist wird in Stockholm geboren.
1915: Der Künstler und Kunstprofessor Oscar Reutersvärd kommt in Stockholm zur Welt.
1916: Der Philosoph Vitalis Norström, Mitglied der Svenska Akademien, stirbt in Alingsås.
1926: Der Künstler und Revueschauspieler Gunnar Friman wird in Malmö geboren.
1927: Es findet das erste Telefongespräch zwischen Stockholm und New York statt.
1933: Die Schriftstellerin und Dramatikerin Anna Wahlberg, eigentlich Wahlberg-Kjerrmann, stirbt im Alter von 75 Jahren.
1937: Der schwedische Rallyfahrer Tom Trana kommt in Kristinehamn zur Welt.
1940: Der Studienverband Medborgarskolan (Mitbürgerschule) wird auf dem Gut Gimo bei Östhammar gegründet.
1940: Die Schauspielerin und Regisseurin Monica Stenbeck wird in Stockholm geboren.
1958: Der Sänger und Musiker Thomas Eriksson, bekannt unter seinem Künstlernamen Orup, kommt in Huddinge bei Stockholm zur Welt.
1961: Die schwedische Schauspielerin Margaret Bykoff, geborene Malgorzata Irena Bykoff, kommt zur Welt.
1965:
Der schwedische Komponist Joakim Sandgren wird in Stockholm geboren.
1967:
Der Schriftsteller Levi Rickson, bekannt als Jeremias i Tröstlösa, stirbt im Alter von 99 Jahren in Almby bei Örebro.
1969:
Das englische Sportprogramm Tipsextra wird erstmals in schwedischen Fernsehen ausgestrahlt.
1969: Der schwedische Fußballspieler Tomas Brolin wird in Hudiksvall im Hälsingland geboren.
1972: Der schwedisch-indische Schauspieler David Batra wird in Lund geboren.
1978: Der schwedische Reichstag entscheidet, dass der Kollektivanschluss einer Gruppe an eine Partei gegen die freie Meinung verstößt.
2008: Sten Rudholm, Jurist und Mitglied der Svenska Akademien, stirbt im Alter von 90 Jahren.
2011: Die Schriftstellerin und Journalistin Marianne Zetterström stirbt in Stockholm.
2013: Umweltministerin Lena Ek weiht das mit Abfall betriebene Kraftwerk in Brista ein.
2014: Der erste Ausflugsspielpark auf Hisingen, der vierte in Göteborg, wird eingeweiht.
2014: Die Jugendschauspieler und spätere Entwicklungsberater Leif Nilsson stirbt im Alter von 71 Jahren.
Copyright: Herbert Kårlin

måndag, november 28, 2016

Schwedische Annalen, 28. November

Namenstag: Malte

Malte hat seit 1901 am heutigen Datum Namenstag.
Die Herkunft des Namens Malte ist nicht eindeutig geklärt und kommt entweder aus dem Deutschen oder dem Dänischen. Er kam jedoch sicherlich über Dänemark nach Schweden und kann 1475 erstmals in Südschweden nachgewiesen werden, allerdings zu einer Zeit als dieser Teil des Landes noch zu Dänemark gehört.
Malte lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2015 auf Platz 222.
Im gleichen Jahr hatten 7349 Männer und 1 Frau den Vornamen Malte.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

1718: Die Schriftstellerin Hedvig Charlotta Nordenflycht wird in Stockholm geboren.
1773: Die Adolf Fredriks kyrka in Stockholm wird von Gustav III. eingeweiht.
1793: Der Schriftsteller und Poet Carl Jonas Love Almqvist kommt in Stockholm zur Welt.
1811: Der Poet Orvar Odd (Oskar Patrik Sturzen-Becker) wird in Stockholm geboren.
1883: Der schwedische Künstler Albert Simeon Zetterberg kommt in Söderfors bei Uppsala zur Welt.
1892:
Der Schauspieler, Regisseur und Theaterdirektor Rudolf Wendbladh kommt in Harg bei Uppsala zur Welt.
1898: Die schwedische Lebens-Rettungs-Gesellschaft wird in Stockholm gegründet.
1898: Die deutsch-schwedische Künstlerin Lotte Laserstein wird im heute polnischen Pasłęk geboren.
1906: Der schwedische Zeichner und Cartoonist Oskar Andersson stirbt in Ekerö.
1913: Der Schriftsteller Richert Vogt von Koch stirbt im Alter von 74 Jahren in Stockholm.
1922: Der Dekorationsmaler Carl Grabow, vor allem als Theaterdekormaler aktiv, stirbt im Alter von 74 Jahren.
1927: Die Komponistin, Musikerin und Musikpädagogin Gullan Bornemark, geborene Bohlin, wird in Härnösand geboren.
1932: Der Komponist, Dirigent und Chorleiter Anders Öhrwall kommt in Örebro zur Welt.
1935: Der erste elektrische Zug Schwedens verkehrt zwischen Krylbo und Bollnäs.
1935: Der schwedische Künstler Georg Pauli stirbt im Alter von 80 Jahren in Stockholm.
1940: In Schweden beginnen die erste Fernsehübertragungen als Test.
1949: Die schwedische Schauspielerin Marga Riégo stirbt im Alter von 54 Jahren.
1959: Die Schriftstellerin und Journalistin Maria Erneman kommt in Uppsala zur Welt.
1961: Der Schauspieler und Sänger Harry Persson stirbt im Alter von 55 Jahren in Malmö.
1972: Die schwedisch-deutsche Prinzessin Sibylla von Sachsen-Coburg-Gotha stirbt in Stockholm.
1974: Die schwedische Schauspielerin Ullacarin Rydén, geborene Larsson, kommt in Oskarshamn zur Welt.
1978: Der Schriftsteller und Sportjournalist Erik Niva wird in Malmberget bei Gällivare geboren.
1995: Die 25-jährige professionelle Golfspielerin Annika Sörenstam wird für die beste schwedische sportliche Präsentation des Jahres ausgezeichnet.
2001: Der Schauspieler und Regisseur Gunnar Hellström stirbt im Alter von 72 Jahren in Nynäshamn bei Stockholm.
2004: Der samische Wetterprophet Enok Sarri stirbt im Alter von 94 Jahren in Kiruna.
2004:
Die schwedische Schauspielerin Marianne Nielsen, geborene Lundberg, stirbt im Alter von 86 Jahren in Stockholm.
2008: Der schwedische Schauspieler und Coupletsänger John Harryson dirbt im Alter von 82 Jahren an einer Lungenentzündung in Stockholm.
2012:
Der Literaturwissenschaftler, Schriftsteller und Literaturkritiker Knut Ahnlund stirbt im Alter von 89 Jahren in Täby bei Stockholm.

Copyright: Herbert Kårlin

Mit Stena Line nach Schweden