onsdag, augusti 24, 2016

Schwedische Annalen, 24. August

Namenstag: Bartolomeus

Bartolomeus hat in Erinnerung an einen Apostel Jesu (Bartholomäus) seit frühester Zeit am heutigen Tag Namenstag. Der Tag wurde früher als Bartelsmässa oder Barsmäss bezeichnet.
Bartolomeus ist aramäischen Ursprungs und ist verwandt mit den beiden männlichen Vornamen Bert und Bertil. Auch wenn Bartolomeus einer der Apostel Jesu waren, so hat sich dieser Vorname nie in Schweden durchsetzen können.
Bartolomeus lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2015 auf Platz 4538.
Im gleichen Jahr hatten 67 Männer und keine Frau den Vornamen Bartolomeus.

Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

1618: Der Reichsadmiral Göran Nilsson Gyllenstierna stirbt 42 Jahren.
1789: Die Schweden werden unter Gustav III. von der russischen Armee bei der ersten Schlacht bei Svensksund besiegt.
1837: Die Opernsängerin Agnes Sahlström (Sopran und Alt) kommt in Stockholm zur Welt.
1846: Der Künstler Sven Anderson, bekannt als Sven i Rosengård, kommt in Gnosjö bei Jönköping zur Welt.
1865:
Der schwedische Künstler Gustaf Emil Malmquist wird in Stockholm geboren.
1895: Der schwedische Architekt Curt Björklund kommt in Stockholm zur Welt.
1901: Der Mörder Carl Ludvig Granlund, bekannt als Gardist-Kalle, wird in Skattlösberg bei Grangärda in Dalarna geboren.
1901: Gunnar Wennerberg, Dichter und Mitglied der Svenska Akademien, stirbt im Alter von 83 Jahren auf dem Schloss Läckö.
1905: Der schwedische Schriftsteller und Literaturwissenschaftler Sven Stolpe kommt in Stockholm zur Welt.
1911: Der schwedische Künstler Johan Tirén stirbt im Alter von 57 Jahren.
1912: Der schwedische Reichsspielmann Eric Sahlström wird in Masbo im Uppland geboren.
1916: Der Schauspieler und Revuekünstler Gunnar Lindkvist, auch bekannt als Knas, wird in Stockholm geboren.
1919: Der Reichsarchivar und Geschichtswissenschaftler Emil Hildebrand stirbt im Alter von 68 Jahren in Stockholm.
1920:
Der Kinderarzt und Professor Rolf Zetterström kommt in Stockholm zur Welt.
1922:
Der schwedische Fotograf Lennart Nilsson wird in Strängnäs geboren.
1923: Der schwedische Schriftsteller Bo Setterlind kommt in Växjö im Småland zur Welt.
1923: Der schwedisch-italienische Künstler Aldo Altomare kommt im italienischen Bari zur Welt.
1924: Der schwedische Künstler Edvin Valdemar Eliasson kommt in Laukkuluspa bei Kiruna zur Welt.
1924: Die schwedische Schauspielerin Ulla Holmberg kommt in Stockholm zur Welt.
1926: Der schwedische Künstler Gustaf Malmquist stirbt im Alter von 61 Jahren in Fiskebäckskil.
1937:
Der Schauspieler Sten Johan Hedman wird in Stockholm geboren.
1939: Der Künstler Olle Eriksson, genannt Droppen, wird in Gimåfors in Medelpad geboren.
1949:
Die schwedische Schauspielerin Pia Degermark kommt in Bromma, Stockholm, zur Welt.
1967: Der schwedische Fußballspieler Jan Eriksson wird in Sundsvall in Medelpad geboren.
1980: Die schwedisch-salvadorianische Filmerin und Illustratorin Irene Lopez kommt in San Salvador zur Welt.
1982:
Der schwedische Fußballspieler Kim Källström kommt in Sandviken im Gästrikland zur Welt.
1989: Der Schriftsteller, Journalist und Redakteur Åke Thulstrup stirbt im Alter von 84 Jahren. 
1989: Jan Stenvinkel, Künstler, Graphiker und Zeichner, stirbt im Alter von 56 Jahren in Stockholm.
2003: Carolina Klüft gewinnt im Siebenkampf die Goldmedaille während der Weltmeisterschaft in Leichtathletik.
2009: Rut Mikaelson stirbt im Alter von 109 Jahren in Åsele und ist damit die älteste Person Schwedens, die noch nachweislich im 19. Jahrhundert geboren wurde.
2013: Die Tele2 Arena für Sport und Events wird in Stockholm eingeweiht.
2014: Die Gärten von Jonsered in Partille, bei Göteborg, werden eingeweiht.

Copyright: Herbert Kårlin

tisdag, augusti 23, 2016

Schwedische Annalen, 23. August

Namenstag: Signe, Signhild

Signe hat seit 1901 am heutigen Tag Namenstag.
Signe gehört mit zu den altnordischen Frauennamen, auch wenn er sich erst im 19. Jahrhundert vom Süden Schwedens aus über das ganze Land verbreitete.
Signe lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2015 auf Platz 107.
Im gleichen Jahr hatten 18.639 Frauen und 1 Mann den Vornamen Signe.

Signhild erschien 1986 am 25. September im schwedischen Namenstagskalender und wurde 1993 auf den heutigen Tag verlegt.
Signhild gehört, wie Signe zu den altnordischen Namen. Im Gegensatz zu Signe wird Signhild heute kaum noch vergeben und zählt zu den veralteten Namen Schwedens.
Signhild lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2015 auf Platz 630.
Im gleichen Jahr hatten 1408 Frauen und kein Mann den Vornamen Signhild.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

1521: Christian II., auch Kristian II. geschrieben, wird abgesetzt und gleichzeitig wird Gustav Eriksson (späterer Gustav Vasa) zum Reichsvorstand gewählt.
1621: Gustav II. Adolf verleiht Sundsvall die Stadtrechte (Stadtprivilegien).
1741: Bei der Schlacht bei Villmanstrand wird das schwedische Heer vom russischen besiegt.
1834: Graf Anders Fredrik Skjöldebrand, Politiker und Mitglied der Svenska Akademien, stirbt im Alter von 77 Jahren in Stockholm.
1870: Der Künstler, Erfinder und Flugpionier Axel Holmström wird in Gävle geboren.
1872: Die schwedische Schauspielerin Ida Otterström, geborene Nilsson, kommt in Gåsborn im Värmland zur Welt.
1876: Die schwedische Künstlerin Agnes Cleve-Jonand, auch bekannt unter ihrem Mädchenname Agnes Cleve, kommt in Uppsala zur Welt.
1877: Der Filmproduzent und Kinobesitzer Henning Liljegren wird in Växjö im Småland geboren.
1878: Der schwedische Komponist Adolf Fredrik Lindblad stirbt im Alter von 77 Jahren in Linköping.
1889: Nils Ahnlund, Geschichtswissenschaftler und Mitglied der Svenska Akademien, wird in Uppsala geboren.
1894: Der Schauspieler und Theaterdirektor Robert Ryberg kommt in Stockholm zur Welt.
1916: Der Schriftsteller und Literaturwissenschaftler Nils-Olof Franzén wird in Stockholm geboren.
1920: Das Kino Palladium wird in Stockholm eingeweiht.
1923: Der schwedische Schriftsteller und Dichter Bo Setterlind kommt in Växjö im Småland zur Welt.
1931: Der schwedische Schriftsteller und Regisseur Lars Görling wird in Stockholm geboren.
1935: Der Schauspieler und Regisseur Ivan Hedqvist stirbt im Alter von 55 Jahren in Stockholm.
1942: Der Troubadour und Liederschreiber Thorstein Bergman wird in Härnösand im Ångermanland geboren.
1943: Bengt Westerberg, Politiker und Vorsitzender der Volkspartei von 1984 bis 1994, kommt in Solna bei Stockholm zur Welt.
1949:
Der Schriftsteller, Komponist und Filmer Börje Peratt kommt in Stockholm zur Welt.
1950: Der Schauspieler, Tänzer und Choreograph Saeed Hooshidar wird in Theran im Iran geboren.
1951: Die schwedische Schauspielerin Yvonne Schaloske wird im westschwedischen Borås geboren.
1957: Der Liedersänger Lille Bror Söderlundh, bekannt als Lille Bror, stirbt im Alter von 45 Jahren in Stockholm.
1959: Die schwedische Schriftstellerin Christina Herrström kommt auf Lidingö zur Welt.
1959: Die schwedische Schauspielerin Görel Crona wird in Stockholm geboren.
1973: Das sogenannte Norrmalmstorgsdrama beginnt damit, dass ein Maskierter in der Nordbanken vier Geiseln nimmt.
1979: Die schwedische Künstlerin Signe Ehrenborg-Lorichs stirbt im Alter von 90 Jahren.
1988: Der schwedische Eishockeyspieler Carl Hagelin kommt in Södertälje zur Welt.
1989: Der schwedische Künstler Eric Hermansson stirbtim Alter von 79 Jahren in Karlshamn.
1992: Die Schauspielerin Elisaveta von Gersdorff Oxenstierna, geborene von Gersdorff, stirbt im Alter von 70 Jahren in Stockholm.
1995: Der Regisseur und Drehbuchautor Johan Bergenstråhle stirbt im Alter von 60 Jahren in Stockholm.
2010: Die  Spårväg City in Stockholm nimmt den regulären Dienst auf.
2010: Der nordschwedische Künstler Elis Aidanpää stirbt im Alter von 78 Jahren.
2014: Die schwedische Schriftstellerin Birgitta Stenberg stirbt im Alter von 82 Jahren in Smedsbolet im Västergötland.

Copyright: Herbert Kårlin

Visit Göteborg!

måndag, augusti 22, 2016

Schwedische Annalen, 22. August

Namenstag: Henrietta, Henrika

Henrietta erschien, in Erinnerung an Sofia von Nassau, die auch Henrietta hieß, 1859 am heutigen Tag im Namenstagskalender.
Henrietta ist die weibliche Form des ursprünglich französischen Vornamens Henri und kam im 19. Jahrhundert nach Schweden, ohne sich jedoch je wirklich durchsetzen zu können.
Henrietta lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2015 auf Platz 362.
Im gleichen Jahr hatten 3519 Frauen und kein Mann den Vornamen Henrietta.

Henrika hatte zwischen 1986 und 1993 am 19. Januar Namenstag, verschwand dann jedoch aus den Verzeichnissen um 2001 am heutigen Tag wieder aufgenommen zu werden.
Henrika ist die weibliche Form des Vornamens Henrik, der wiederum auf den deutschen Heinrich zurückgeht.
Henrika lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2014 auf Platz 1436.
Im gleichen Jahr hatten 372 Frauen und kein Mann den Vornamen Henrika.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

1255: Der schwedische Erzbischof Jarler, in Latein Jarlerius, stirbt in unbekanntem Alter.
1806: Der schwedische Naturforscher Conrad Quensel stirbt im Alter von 38 Jahren im Schloss Karlberg bei Solna.
1827: Der finnlandschwedische Dichter und Journalist Emil von Qvanten wird im heute finnischen Björneborg (Pori) geboren.
1860: Der schwedische Schriftsteller und Dichter Gustaf Fröding kommt in Karlstad im Värmland zur Welt.
1883: Die Südspitze des Kebnekaise, des höchsten Bergs Schwedens, wird von Charles Rabot erstmals bestiegen.
1883: Die schwedische Schauspielerin Ester Textorius, geborene Peterson, wird in Västerås geboren.
1895: Der schwedische Künstler Arvid Backlund kommt in Svärdsjö in Dalarna zur Welt.
1896: Bei der Ydalekatastrofen sterben 15 Personen. Als ein Dampfer im See Varpen im Hälsingland sinkt sind überwiegend Kinder an Bord.
1900: Der Künstler und Graphiker Waldemar Lindholm stirbt im Alter von 28 Jahren in Stockholm.
1901:
Der schwedische Künstler Holger Persson kommt in Multrå i Ångermanland zur Welt.
1906: Oberst Stig Wennerberg, Spion und Landesverräter, kommt in Stockholm zur Welt.
1906: Die schwedische Schauspielerin Stina Seelig wird in Stockholm geboren.
1906: Der Schriftsteller und Künstler Elis Eriksson wird in Stockholm geboren.
1906: Der Künstler und Glasschöpfer Edvin Öhrström kommt in Burlöv in Skåne (Schonen) zur Welt.
1906: Der Künstler und Illustrator Stig Södersten wird in Stockholm geboren.
1917: Der Schriftsteller und Journalist Per Anders Fogelström wird in Stockholm geboren.
1920: Der schwedische Künstler Anders Zorn stirbt im Alter von 60 Jahren in Mora in Dalarna.
1925: Mit dem Kvarnholmsvägen zwischen Kvarnholmen und Henriksdal wird die erste Betonstraße Schwedens eingeweiht.
1930: Der schwedische Jazzmusiker Rolf Billberg wird in Lund in Skåne geboren.
1942: Der Schriftsteller und Journalist Pär-Arne Jigenius kommt in Göteborg zur Welt.
1943: Die schwedische Künstlerin Lise-Lotte Nielsen kommt in Kopenhagen in Dänemark zur Welt.
1943: Der schwedische Künstler Kjell Jörstedt wird in Stockholm geboren.
1949:
Der polnisch-schwedische Künstler Andrzej Ploski kommt im polnischen Kielce zur Welt.
1950: Der schwedische Designer und Szenograph Rolf Allan Håkanson wird in Enskede bei Stockholm geboren.
1952: Der frühere Polizist Tore Hedin tötet bei sogenannten Hurvamorden (Mord in Hurva) neun Personen.
1958: Der Ölhafen in Umeå in Västerbotten wird eingeweiht.
1960: Der schwedische Architekt Tage William-Olsson, bekannt durch den Bau des Verkehrsknotenpunkts Slussen in Stockholm, stirbt im Alter von 72 Jahren auf Lidingö.
1962: Der schwedische Schriftsteller Mårten Sandén kommt in Stockholm zur Welt.
1964: Der schwedische Tennisspieler Mats Wilander kommt in Torpsbruk im Småland zur Welt.
1973: Der schwedische Handballspieler Jan Stankiewicz kommt zur Welt.
1977:
Der Sänger, Tänzer und Gitarrist Peter Johansson kommt auf Norra Finnö zur Welt.
1980: Der schwedische Kultfilm Sälskapsresan von und mit Lasse Åberg hat Premiere.
1983: Der schwedische Fußballspieler Johan Andersson wird in Landskrona in Skåne (Schonen) geboren.
1991: Der Schauspieler und Requisiteur Sven Löfgren stirbt im Alter von 84 Jahren in Farsta bei Stockholm.

Copyright: Herbert Kårlin

Mit Stena Line nach Schweden

söndag, augusti 21, 2016

Schwedische Annalen, 21. August

Namenstag: Jon, Jonna

Jon hatte gegen 1790 am 29. März Namenstag, verschwand dann jedoch aus dem Namenstagskalender um 1986 am gleichen Tag wieder eingeführt zu werden und 1993 auf den heutigen Tag verlegt zu werden.
Jon ist eine altnordische Abwandlung, möglicherweise eine Koseform, des Vornamens Johan und kommt auf Runensteinen in der Schreibweise Iun vor.
Jon lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2015 auf Platz 242.
Im gleichen Jahr hatten 6220 Männer und 24 Frauen den Vornamen Jon.

Jonna erschien 1986 am 29. März im schwedischen Namenstagskalender und wurde 1993 auf den heutigen Tag verlegt.
Jonna ist die dänische Form des ursprünglich hebräischen Vornamens Johanna und verbreitete sich erst im letzten Jahrhundert in Schweden.
Jonna lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2015 auf Platz 274.
Im gleichen Jahr hatten 5606 Frauen und 1 Mann den Vornamen Jonna.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

1737: Im Stockholmer Stadtteil Östermalm wird die Hedvig Eleonora Kyrka eingeweiht.
1772: König Gustav III. setzt in einem unblutigen Staatsstreich seine Regierungsreform durch, die ihm mehr Macht verleiht.
1801: Henrik Bernhard Palmær, Schriftsteller, Politiker und Gründer des Östgöta Correspondenten, kommt in Frinnaryd bei Jönköping zur Welt.
1808: Bei der Schlacht bei Karstula wird die schwedische Armee von einer russischen Übermacht besiegt.
1810: Jean Baptiste Bernadotte wird nach seiner Wahl während des Reichstags in Örebro zum schwedischen Thronfolger ernannt.
1813: Königin Sofia Magdalena von Dänemark, verheiratet mit Gustav III., stirbt im Alter von 67 Jahren auf Schloss Ulriksdal bei Solna.
1815: Der finnlandschwedische General und Politiker Carl Johan Adlercreutz stirbt im Alter von 58 Jahren.
1849: Der Schriftsteller und Politiker Hugo Hamilton wird auf Blumberg in Husaby im Västergötland geboren.
1870: Der schwedische Schauspieler Carl Apoloff wird in Stockholm geboren.
1875: Der schwedische Künstler John Österlund kommt in Stockholm zur Welt.
1890: Der schwedische Komponist William Seymer wird in Stockholm geboren.
1892: Gunnar Svenson, Künstler und Professor an der Kunsthochschule, kommt in Stockholm zur Welt.
1899: Der schwedische Schauspieler Per Hjern wird in Trollhättan geboren.
1901: Der schwedische Künstler und Illustrator Herman Feychting stirbt im Alter von 36 Jahren in Stockholm.
1906: Der Schriftsteller und Journalist Gunnar Adolfsson kommt in Almundsryd im Småland zur Welt.
1913: Der Schriftsteller, Schauspieler und Komponist Stig Bergendorff wird in Stockholm geboren.
1920: Der schwedische Schauspieler Hans Ullberg kommt in Helsingborg zur Welt.
1922: Der Schauspieler und Szenograph Roland Söderberg wird in Södertälje geboren.
1925: Der schwedische Kugelstoßer Gösta Arvidsson kommt in Falköping zur Welt.
1933: Der Schauspieler Gurie Nordwall, eigentlich Guri Sjöstrand, kommt in Örgryte, heute ein Stadtteil Göteborgs, zur Welt.
1937: Der Schriftsteller und Journalist Erik Eriksson kommt in Stockholm zur Welt.
1939: Der Schauspieler, Regieassistent und Produktionsleiter Lennart Norbäck wird in Grava im Värmland geboren.
1945: Der Schauspieler, Regisseur und Operettensänger Carl Barcklind stirbt im Alter von 72 Jahren in Stockholm.
1957: Die schwedische Komponistin Karin Rehnqvist wird in Stockholm geboren.
1966: Der Essingeleden, eine Stadtautobahn in Stockholm, die Solna mit Västberga verbindet, wird eingeweiht.
1967: Der schwedische Schauspieler Sven Bertil Norberg stirbt im Alter von 55 Jahren in Stockholm.
1975: Der Komponist und Akkordeonspieler Helmer Nerlund stirbt im Alter von 69 Jahren in Stockholm.
1982: Der Künstler, Journalist und Komponist Kåge Liefwendal, eigentlich Karl Gustaf Liefwendal, stirbt im Alter von 74 Jahren in Strängnäs.
1982: Der schwedische Handballspieler Kim Andersson kommt in Kävlinge in Skåne (Schonen) zur Welt.
1995: Der schwedisch Fahrradsportler Sven Höglund stirbt im Alter von 85 Jahren in Upplands Väsby.
1999: Die neu errichteten Walle des Schlosses in Vadstena werden eingeweiht.
2001: Der schwedische Künstler Leo Reis stirbt im Alter von 75 Jahren in Vellinge in Skåne (Schonen).
2004: Carolina Klüft erhält während der Olympischen Spiele in Athen im Siebenkampf die Goldmedaille.
2009: Der Komponist und Musiker Åke Gerhard, eigentlich Åke Gerhard Larsson, stirbt im Alter von 88 Jahren in Utansjö.
2010:
Die neue Straßenbahn Spårväg City wird in Stockholm eingeweiht.
2013: Der Oköpark Karhuvaara bei Gällivare wird eingeweiht.

Copyright: Herbert Kårlin

lördag, augusti 20, 2016

Schwedische Annalen, 20. August

Namenstag: Bernhard, Bernt

Bernhard hatte seit frühester Zeit am heutigen Tag Namenstag, wurde jedoch 1700 auf den 19. April verlegt und kam 1901 auf den heutigen Tag zurück.
Bernhard ist ein altdeutscher Vorname, der in Schweden auch in der Schreibweise Bernard vorkommt. Wann der Name erstmals in Schweden auftauchte, ist ungewiss.
Bernhard lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2015 auf Platz 277.
Im gleichen Jahr hatten 5217 Männer und 3 Frauen den Vornamen Bernhard.

Bernt hat seit 1986 am heutigen Tag Namenstag.
Bernt ist eine ursprünglich deutsche Abwandlung des Vornamens Bernt und wird vermutlich seit dem 16. Jahrhundert in Schweden verwendet.
Bernt lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2015 auf Platz 118.
Im gleichen Jahr hatten 18.219 Männer und 2 Frauen den Vornamen Bernt.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

1386: Bo Jonsson (Grip), Reichsrat und Drot, die einflussreichste Person nach dem König, stirbt im Alter von vermutlich 51 Jahren.
1730: Graf Johan Liljencrantz, vor der Erhebung in den Adelstand Johan Westerman, Finanzminister unter Gustav III., kommt in Gävle zur Welt.
1779: Jacob Berzelius, Chemiker und Mitglied der Svenska Akademien, wird in Väversunda im Östergötland geboren.
1837: Der schwedische Generalleutnant Bengt Sparre stirbt im Alter von 63 Jahren in Vegersberg.
1843: Die schwedische Sängerin Christina Nilsson, auch Kristina Nilsson geschrieben, kommt in Vederslöv im Småland zur Welt.
1847: Der schwedische Künstler Axel Leonard Borg wird in Ystad in Skåne (Schonen) geboren.
1893: Rudolf Wall, der Gründer der Dagens Nyheter, stirbt im Alter von 67 Jahren in Stockholm.
1898: Der schwedische Schriftsteller Vilhelm Moberg wird in Moshultamåla bei Kronoberg im Småland geboren.
1904: Der schwedische Schriftsteller Gustav Sandgren kommt in Västra Stenby bei Motala im Östergötland zur Welt.
1914: Die finnlandschwedische Künstlerin Amélie Lundahl stirbt im Alter von 64 Jahren im finnischen Helsingfors (Helsinki).
1915: Der schwedische Künstler Bo Sjöberg kommt in Stockholm zur Welt.
1918:
Der Zeichner und Illustrator Bengt Olof Wennerberg, bekannt unter seinem Pseudonym Bowen, wird in Västerås geboren.
1929: Die schwedische Schriftstellerin Gerda Antti wird in Övertorneå in Norrbotten geboren.
1930: Der schwedische Schauspieler Folke Asplund kommt in Malmberget in Lappland zur Welt.
1933: Der schwedische Künstler Gustaf Cederström stirbt im Alter von 88 Jahren in Stockholm.
1935: Der Künstler Lasse Lerbom, eigentlich Lars Lerbom, wird in Bro auf Gotland geboren.
1937:
Die schwedische Künstlerin Birgitta Charlez, geborene Pettersson, kommt zur Welt.
1937: Der schwedische Schauspieler Runar Martholm wird in Södertälje geboren.
1951: Der schwedische Schauspieler Lars Väringer kommt in Nyköping zur Welt.
1952: Kaju von Koch, geborene Karin Maria Magnell, Künstlerin, Zeichnerin und Möbelarchitektin, stirbt im Alter von 72 Jahren in Stockholm.
1959: Das während der Jungfernfahrt gesunkene Kriegsschiff Vasa wird ab heute, in insgesamt 18 Etappen, in seichteres Gewässer transportiert.
1960: Der Handballklub Sävehof wird von einer Gruppe Schüler in Partille bei Göteborg gegründet.
1961: Der türkisch-schwedische Theaterregisseur Dilek Gür kommt zur Welt.
1962: Der schwedische Eishockeyspieler Robert Nordmark wird in Luleå in Norrbotten geboren.
1968: Der Fußballspieler und -trainer Klas Ingesson, genannt Klabbe, kommt in Ödeshög zur Welt.
1970: Der schwedische Schauspieler Fredrik Hiller kommt in Stockholm zur Welt.
1974: Der schwedische Sänger Sven-Olof Sandberg, oft nur SOS genannt, stirbt im Alter von 68 Jahren in Danderyd bei Stockholm.
1980: Die Sängerin Naemi Briese (eigentlich Naemi Viktoria Louise Vestin) stirbt im Alter von 72 Jahren in Stockholm.
1982: Die schwedische Schauspielerin Ulla Jacobsson, bekannt durch den Film Hon dansade en sommar, stirbt im Alter von 53 Jahren in Wien in Österreich.
1997: Der Komponist und Kapellmeister Nils Hansén stirbt im Alter von 77 Jahren in Danderyd bei Stockholm.
2009: Der Komponist, Musiker und Orchesterchef Åke Gerhard, bekannt unter dem Pseudonym Åke Gerhard Larsson, stirbt im Alter von 88 Jahren in Utansjö.
2013: In Göteborg startet das Versuchsprojekt mit automatischen Alkoholkontrollen am Stena Deutschland-Fährhafen.

Copyright: Herbert Kårlin

fredag, augusti 19, 2016

Schwedische Annalen, 19. August

Namenstag: Magnus, Måns

Magnus wird, in Erinnerung an den gleichnamigen Heiligen aus Avignon, bereits seit 1702 am heutigen Tag gefeiert.
Der Vorname Magnus kommt ursprünglich aus dem Lateinischen und kann in Schweden bereits im 12. Jahrhundert auf Runensteinen festgestellt werden.
Magnus lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2015 auf Platz 25.
Im gleichen Jahr hatten 74.016 Männer und 1 Frau den Vornamen Magnus.

Måns hatte gegen 1790 am 11. Mai Namenstag, verschwand denn jedoch irgendwann aus dem Namenstagskalender um 1986 am heutigen Tag wieder aufgenommen zu werden.
Måns ist im Grunde eine Abwandlung des südschwedischen Vornamens Maus. Måns wird seit dem 15. Jahrhundert als selbständiger Name betrachtet.
Måns lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2015 auf Platz 256.
Im gleichen Jahr hatten 5754 Männer und 14 Frauen den Vornamen Måns.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

1252: Nachdem Birger Jarl und der Erzbischof Jarler ihre Sigel unter einem Brief anbrachten, der in Stockholm ausgefertigt wurde, gilt dieser Tag als der Gründungstag von Stockholm und Birger Jarl als sein Gründen.
1669: Seved Bååth, Reichsschatzmeister und Präsident des Svea hovrätt (Landesgericht), stirbt im Alter von 54 Jahren.
1719: Während des großen nordischen Krieges brennen die Russen Norrtälje nahezu vollständig ab.
1745: Der Bergwerkswissenschaftler Johan Gottlieb Gahn kommt in Voxnabruk im Hälsingland zur Welt.
1772: König Gustav III. unternimmt einen unblutigen Staatsstreich um seine Macht auszudehnen.
1804: Die schwedische Opernsängerin Christina Enbom (Sopran) wird geboren.
1808: Der Schiffsbauer Fredrik Henrik af Chapman stirbt im Alter von 86 Jahren in Karlskrona.
1809: Der Sieg der russischen Armee bei der Schlacht bei Säver entscheidet den Ausgang des finnischen Krieges.
1814: Der Diplomat Gustaf Mauritz Armfelt, Mitglied der Svenska Akademien, stirbt im Alter von 57 Jahren in Sankt Petersburg.
1826: Lars von Engeström, Politiker und erster Außenminister Schwedens, stirbt im Alter von 74 Jahren auf dem Gut Jankowice in Polen.
1840: Die schwedische Künstlerin Jeanna Bauck kommt in Stockholm zur Welt.
1879: Der Schauspieler, Künstler und Journalist Ludvig Ekermann kommt in Berg bei Lidköping zur Welt.
1883: Der schwedische Politiker Axel Pehrsson-Bramstorp, Ministerpräsident vom 19. Juni bis zum 28 September 1936, wird in Öja in Ystad eingemeindet, geboren.
1894: Die Künstlerin Lina Eriksson, eigentlich Karolina Eriksson, kommt in Hammerdal im Jämtland zur Welt.
1897:
Der Schriftsteller Carl Fredrik Berndt von Bergen stirbt im Alter von 58 Jahren.
1915: Das Västmanlandsteatern in Västerås wird mit dem Stück Gustav Vasa von August Strindberg eingeweiht.
1918: Der Schauspieler und Theaterinspizient Karl-Arne Bergman wird in Uppsala geboren.
1922: Das Schlosstheater Drottningholm wird mit einem Menuett von Wolfgang Amadeus Mozart, einem Menuett von Carl Michael Bellman und Arien von Christoph Willibald Gluck und Georg Friedrich Händel nach Renovierungsarbeiten neu eingeweiht.
1928: Der schwedische Sänger und Schauspieler Lars Lönndahl, genannt Lasse Lönndahl, kommt in Stockholm zur Welt.
1936: Oscar von Sydow, Politiker und schwedischer Ministerpräsident von Februar bis Oktober 1921, stirbt im Alter von 63 Jahren in Drottningholm auf Lovö.
1941: Die Künstlerin, Zeichnerin und Fotografin Margareta Dahlin wird in Vännäs in Västerbotten geboren.
1944:
Die Schriftstellerin und Dramatikerin Bodil Malmsten wird in Näs im Jämtland geboren.
1948: Der schwedische Fußballspieler und -trainer Tommy Söderberg kommt in Bromma, Stockholm, zur Welt.
1958: Die Schmuckdesignerin Viveka Bergström kommt zur Welt.
1973:
Der Künstler, Illustrator und Schauspieler David Wiberg kommt in Lund zur Welt.
1989: Die Vilhelm Moberg Gesellschaft wird gegründet.
1990: Die moderne Skogshöjdens kyrka in Trollhättan wird eingeweiht.
2002: Der Unternehmer, Segler und Medienpionier Jan Stenbeck stirbt im Alter von 59 Jahren an einem Herzinfarkt.
2007:
Das umweltfreundliche Wasserkraftwerk Storforsens kraftverk i Örån wird eingeweiht.
2009: Die Operettensängerin und Künstlerin Hilde Ekroos, geborene Hildegard Nyblom, stirbt im Alter von 101 Jahren in Stockholm.
2012: Die schwedische Operettensängerin Ester Estéry, geborene Ester Bergström, stirbt im Alter von 97 Jahren in Stockholm.

Copyright: Herbert Kårlin

torsdag, augusti 18, 2016

Schwedische Annalen, 18. August

Namenstag: Ellen, Lena

Ellen erschien 1986 am 14. April im Namenstagskalender, wurde 1993 auf den 21. September verlegt, und kam 2001 auf den heutigen Tag.
Ellen kann über verschiedene Wege nach Schweden gekommen sein, geht jedoch in allen Fällen auf die ursprünglich griechische Helena zurück.
Ellen lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2015 auf Platz 82.
Im gleichen Jahr hatten 25.889 Frauen und 3 Männer den Vornamen Ellen.

Lena erschien 1986 am 28. September im schwedischen Namenstagskalender und wurde 1993 auf den heutigen Tag verlegt.
Der Vorname Lena geht in Schweden mindestens bis zum 15. Jahrhundert zurück und kann eine Kurzform von Helena oder Magdalena sein.
Lena lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2015 auf Platz 17.
Im gleichen Jahr hatten 83.294 Frauen und 2 Männer den Vornamen Lena.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

1433: Der schwedische Erzbischof Jöns Gerekesson wird auf Island ertränkt.
1629: Die Tagebuchschreiberin Agneta Horn af Björneborg kommt in Riga in Lettland zur Welt.
1744: Der Thronfolger Adolf Fredrik heiratet Lovisa Ulrika von Preußen, die Schwester von Friedrich dem Großen.
1798: Der Künstler und Landwirt Lars Wilhelm Kylberg wird in Tun im Västergötland geboren.
1810: Der französische Marschall Jean Baptiste Bernadotte wird beim Reichstag in Örebro zum schwedischen Thronfolger gewählt.
1812: Der letzte Reichstag in Örebro wird abgeschlossen. In Zukunft finden die Reichstage nur noch in Stockholm abgehalten.
1820: Der Schauspieler und Theaterdirektor Gustaf Haqvinius wird in Stockholm geboren.
1829: Der Justizienstaatsminister Fredrik Gyllenborg stirbt im Alter von 51 Jahren.
1857: Der Schriftsteller und Evangelist Karl Gustaf Sjölin kommt in Bringetofta bei Jönköping zur Welt.
1859: Der Bankier und Dichter Ernest Thiel, Gründer der Thielska galleriet in Stockholm, kommt in Norrköping zur Welt.
1865: Der schwedische Künstler Gustaf Malmquist kommt in Stockholm zur Welt.
1873: Graf Ludvig Manderström, Diplomat und Mitglied der Svenska Akademien, stirbt im Alter von 67 Jahren in Köln am Rhein.
1901: Der schwedische Schwimmer Arne Borg wird in Stockholm geboren.
1905: Der finnlandschwedische Künstler und Illustrator Albert Edelfelt stirbt im Alter von 51 Jahren in Helsingfors (Helsinki).
1909: Der schwedische Schriftsteller und Arzt Axel Otto Lindfors stirbt im Alter von 56 Jahren in Düren in Deutschland.
1921: Die schwedische Schauspielerin Eva Wikman kommt in Västerås zur Welt.
1937: Der Schriftsteller und Journalist Anders Leopold wird in Eringsboda in Blekinge geboren.
1942: Der schwedische Schauspieler Sten Elfström kommt in Solna bei Stockholm zur Welt.
1949: Der Schriftsteller und Fotograf Claes Grundsten kommt in Stockholm zur Welt.
1951: Mit dem Ende der Kaffeerationierung wid auch die letzte Rationierungen nach dem Zweiten Weltkrieg in Schweden aufgehoben.
1954: Die schwedische Schauspielerin Anki Larsson, geborene Ingrid Ann-Christin Larsson, wird in Stockholm geboren.
1956: Der Samenrat wird im norwegischen Karasjok gegründet.
1956: Der schwedische Künstler William Nording stirbt im Alter von 72 Jahren in Borgholm auf Öland.
1971: Der schwedische Fußballspieler Patrik Andersson, genannt Bjärred, wird in Borgeby in Skåne (Schonen) zur Welt.
1986: Der schwedische Sänger Andreas Weise kommt in Stockholm zur Welt.
1994: Der Komponist und Kapellmeister Charles Redland, ursprünglich Karl Nilsson, stirbt im Alter von 83 Jahren in Saltsjöbaden bei Stockholm.
1995: Der Jazzmusiker, Komponist und Sänger Gunnar Svensson stirbt im Alter von 75 Jahren in Sundbyberg bei Stockholm.
2005: Der schwedische Künstler und Keramiker Björn Nyberg stirbt im Alter von 62 Jahren in Upplands Väsby.
2011: Die Journalistin und Schriftstellerin Gunilla Lindberg stirbt im Alter von 76 Jahren in Uppsala.

2015: Die Künstlerin und Puppenherstellerin Charlotte Weibull, ursprünglich Eva Ragnhild Weibull, geborene Gottfries, stirbt im Alter von 98 Jahren in Arlöv in Skåne (Schonen).

Copyright: Herbert Kårlin

Visit Göteborg!