lördag, april 29, 2017

Jahrbuch Schweden, 29. April

Namenstag: Tyko

Tyko ersetzte im Jahre 1766 am heutigen Tag die Namensform Tychicus, wurde jedoch 1993 auf den 28. April umgelegt um 2001 wieder am heutigen Tag aufgenommen zu werden.
Der Ursprung des schwedischen Vornamens Tyko, auch in den Formen Tycko und Tycho, ist unbekannt. Es ist jedoch möglich, dass es sich dabei um eine Abwandlung des Wikingernamens Toke handelt, es sich also um einen altnordischen Namen handelt.
Tyko lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2016 auf Platz 1266.
Im gleichen Jahr hatten 446 Männer und 1 Frau den Vornamen Tyko.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

Der Dansens dag (Welttag des Tanzes) wird in Schweden seit 1982 in Erinnerung an den französischen Tänzer Jean-Georges Noverres, den Gründer des ballet d'action (handlingsbaletten) mit Tanzvorführungen begangen.

1442: Der Ritter und Reichsrat Krister Nilsson stirbt im Alter von 57 Jahren in Viborg.
1521: Das Heer unter Gustav Vasa besiegt bei der Schlacht um Västerås die Dänen und gewinnt damit den Seeweg über den Mälaren.
1659: Die schwedische Schriftstellerin Sophia Elisabeth Brenner, geborene Weber, kommt in Stockholm zur Welt.
1742: Der Grubenarzt Johan Moræus stirbt im Alter von 70 Jahren auf dem Gut Svedens bei Falun.
1749: Der schwedische Ritter und Graf Adolf Fredrik Munck (af Fulkila) kommt i finnischen Rantasalmi zur Welt.
1758:
Freiherr Georg Carl von Döbeln, Generalleutnant, kommt auf Gut Torpa in Segerstad im Västergötland zur Welt.
1805: Der schwedische Künstler Lorens Pasch der Jüngere stirbt im Alter von 71 Jahren in Stockholm.
1812: Emilie Högqvist, die erste bedeutende Schauspielerin Schwedens und zehn Jahre lang die Liebhaberin des späteren Königs Oscar I., wird in Stockholm geboren.
1828: Der Industrielle und Politiker Carl Otto Bergman, genannt Norrbottenskungen, kommt in Luleå zur Welt.
1841: Gottfrid Billing, Bischof und Mitglied der Svenska Akademien, kommt in Önnestad bei Kristianstad zur Welt.
1874: Der schwedische Künstler Lisserkers Olof Olsson stirbt im Alter von 70 Jahren in Altsarbyn in Dalarna.
1888:
Die Schriftstellerin und Theaterregisseurin Stina Bergman, geborene Lindberg, kommt in Stockholm zur Welt.
1896: Der Künstler und Graphiker Eric Johansson wird im deutschen Dresden geboren.
1899: Yngve Sköld, Schauspieler, Komponist und Pianist, kommt in Vallby im Södermanland zur Welt.
1899: Der schwedische Schauspieler Håkan Westergren wird in Solna bei Stockholm geboren.
1901: Die schwedisch-norwegische Schriftstellerin Kathrine Aurell wird im norwegischen Stavanger geboren.
1902: Die schwedische Schriftstellerin und Übersetzerin Anna Lisa Lundkvist wird in Stockholm geboren.
1904: Die Künstlerin und Malerin Karin Luts-Arumaa kommt in Viljandimaa im Estland zur Welt.
1905:
Der Schriftsteller und Journalist Peder Sjögren kommt in Braås im Småland zur Welt.
1910: Der sogenannte Strindbergsfejden (Strindberg-Fehde) beginnt mit dem Artikel Faraondyrkan in der Afton-Tidningen.
1915: Der schwedische Künstler Gösta Liljeström kommt in Stockholm zur Welt.
1928:
Der Schauspieler Svenerik Perzon, eigentlich Sven Erik Perzon, wird in Ljusdal im Hälsingland geboren.
1930: Die schwedische Künstlerin und Zeichnerin Ellinor Taube kommt in Stockholm zur Welt.
1944: Die Schriftstellerin und Journalistin Katarina Mazetti wird in Stockholm geboren.
1953: Der Schauspieler und Arzt Tore Persson kommt zur Welt.
1957: Die Schauspielerin und Künstlerin Birgitte Söndergaard, eigentlich Birgitta Söndergaard, wird in Vänersborg im Västergötland geboren.
1964: Die schwedische Schauspielerin Tintin Anderzon, eigentlich Anna Catharina Andersson, wird in Järfälla geboren.
1972: Der schwedische Golfspieler Niclas Fasth kommt in Göteborg zur Welt.
1972: Der Musiker und Schreiber von Songtexten Fredrik Kempe wird in Vårgårda geboren.
1973:
Der schwedisch-libanesische Schauspieler Fares Fares kommtin Beirut im Libanon zur Welt.
1979: Die Schriftstellerin und Literaturkritikerin Ella Hillbäck stirbt im Alter von 64 Jahren in Stockholm.
1981: Der schwedische Sänger und Musiker Jay Smith wird in Helsingborg in Skåne (Schonen) geboren.
1983: Die Fußballspielerin Hedvig Lindahl (Torwart) kommt in Katrineholm zur Welt.
1984: Der schwedische Erfinder Baltzar von Platen stirbt im Alter von 86 Jahren in Ystad.
1986:
Der Komiker und Autor von Drehbüchern Petter Bristav wird im westschwedischen Skara geboren.
1995:
Die schwedische Schriftstellerin Ingrid Katarina Wallerström stirbt im Alter von 102 Jahren in Lund.
1998: Schweden erkennt den Vertrag von Amsterdam an, der die Demokratie innerhalb der EU stärken soll.
1999: Der Schauspieler und Theaterregisseur Oscar Ljung stirbt im Alter von 89 Jahren auf Lidingö.
2002: Der Fußballspieler und -trainer Sune Andersson, genannt Mona-Lisa, stirbt im Alter von 81 Jahren in Solna bei Stockholm.
2008: Der schwedische Dokumentarfilmer Ebbe Gilbe stirbt im Alter von 68 Jahren in Kristianstad.
2011: Das sozialdemokratische Smålands Folkblad kommt, nach einem Konkurs im Jahre 1991, erneut auf den Markt.

Copyright: Herbert Kårlin

fredag, april 28, 2017

Jahrbuch Schweden, 28. April

Namenstag: Ture, Tyra

Ture hat seit 1774 am heutigen Datum Namenstag.
Ture ist eine Variante des altnordischen Vornamens Tore und kann in Schweden ab dem 14. Jahrhundert nachgewiesen werden.
Ture lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2016 auf Platz 225.
Im gleichen Jahr hatten 7183 Männer und keine Frau den Vornamen Ture.

Tyra erschien 1901 am 12. September im Namenstagskalender, wurde 2001 auf den heutigen Tag gefeiert.
Tyra ist ursprünglich ein dänischer Name, der sich vor allem ab dem 19. Jahrhundert in Schweden verbreitete. Der Vorname Tyra gewann vor allem mit der nationalromantischen Bewegung in Schweden ab Ende des 19. Jahrhunderts an Bedeutung.
Tyra lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2016 auf Platz 222.
Im gleichen Jahr hatten 8079 Frauen und 1 Mann den Vornamen Tyra.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

Der Welttag für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz (Arbetsmiljödagen) wird in Schweden seit 2003 dafür benutzt um über die Sicherheit am Arbeitsplatz zu informieren.

1357: Der schwedische König Magnus Eriksson schließt in Jönköping Frieden mit seinem Sohn Erik Magnusson, was bedeutet, dass jeder der beiden Könige über einen Teil des Landes regiert.
1662: Die deutsch-schwedische Gräfin Aurora von Königsmarck, Geliebte von August dem Starken, kommt auf Schloss Agathenburg in Deutschland zur Welt.
1715: Graf Carl Fredrik Scheffer, Diplomat, Reichsrat und Mitglied der Svenska Akademien, wird in Nyköping geboren.
1846: Der schwedische Astronom Johan Oskar Backlund kommt in Länghem bei Tranemo zur Welt.
1850: Der Künstler, Illustrator und Lehrer Nils Janzon wird in Stockholm geboren.
1868:
Der finnlandschwedische Journalist und Dichter Hjalmar Procopé wird in Helsingfors (Helsinki) in Finnland geboren.
1882: Der Künstler, Graphiker und Zeichner Victor Jernbergh kommt in Skilstuna zur Welt.
1888:
Der Schauspieler, Regisseur und Filmproduzent Vilhelm Bryde kommt in Stockholm zur Welt.
1890: Der Künstler und Graphiker Ture Holm wird in Stockholm geboren.
1902:
Der schwedische Künstler Thorild Olsson kommt in Göteborg zur Welt.
1916:
Rune Lindström, Schauspieler und Autor von Drehbüchern, kommt in Västanfors (Fagersta) im Västmanland zur Welt.
1918: Der schwedische Künstler Rune Pettersson wird in Arnäs im Västernorrland geboren.
1920:
Die schwedische Schauspielerin Ann-Margret Bergendahl wird in Göteborg geboren.
1922: Der schwedische Schauspieler und Regisseur Josef Halfen kommt in Österreich zur Welt.
1925: Der Künstler und Graphiker Lars Lindeberg wird in Stockholm geboren.
1931:
Die schwedisch-norwegische Schriftstellerin und Journalistin Eva Seeberg wird im norwegischen Oslo geboren.
1932: Der Regisseur und Schriftsteller Torbjörn Axelman wird in Eskilstuna geboren.
1941: Die schwedisch-amerikanische Schauspielerin und Sängerin Ann-Margret Olsson kommt in Valsjöbyn im Jämtland zur Welt.
1945: Der schwedische Fotograf Lars. G. Johnson kommt in Hässleholm in Skåne (Schonen) zur Welt.
1946:
Der polnisch-schwedische Künstler und Zeichner Michel Paryzsk kommt in Polen zur Welt.
1948:
Der schwedische Künstler Gunnar Frössén wird geboren.
1948:
Der Sänger Carl-Johan Sundberg, bekannt unter dem Künstlernamen Åke Raask, wird in Hammar bei Örebro geboren.
1949: Der Filmproduzent und Autor von Szenarios Frister Nilson kommt in Botkyrka zur Welt.
1961:
Die schwedische Künstlerin Harriet Sundström stirbt im Alter von 78 Jahren in Stockholm.
1964:
Die schwedische Schriftstellerin Ann-Marie Ljungberg kommt im nordschwedischen Haparanda zur Welt.
1964: Die Schauspielerin und Opernsängerin Malin Gjörup (Mezzosopran) wird in Luleå in Norrbotten geboren.
1965: Der schwedische Künstler Martin Emond stirbt im Alter von 69 Jahren in Landskrona.
1966: Der Schriftsteller und Journalist Gösta Sjögren, auch als Peder Sjögren bekannt, stirbt im Alter von 60 Jahren in Stockholm.
1969: Der schwedische Racerfahrer Carl Rosenblad kommt in Västervik zur Welt.
1970: Der schwedische Eishockeyspieler Nicklas Lidström wird in Krylbo in Dalarna geboren.
1973: Die schwedische Künstlerin Siri Derkert stirbt im Alter von 84 Jahren auf Lidingö.
1976: Die Schauspielerin Karin Högel, geborene Eriksson, stirbt im Alter von 82 Jahren in Täby bei Stockholm.
1996: Die Schauspielerin Svea Holst stirbt im Alter von 97 Jahren in Stockholm.
2007: Der schwedische Künstler Gunnar Johnsson stirbt im Alter von 89 Jahren in Stockholm.
2012: Das Naturschutzgebiet Slottsberget in Skärstad bei Jönköping wird eingeweiht.
2013: Die schwedische Landschaftsmalerin Rut Jarde stirbt im Alter von 87 Jahren.

Copyright: Herbert Kårlin

torsdag, april 27, 2017

Jahrbuch Schweden, 27. April

Namenstag: Engelbrekt

Engelbrekt hatte seit 1901 am 26. April Namenstag und wurde 1918, in Erinnerung an den Revolutionär Engelbrekt Engelbrektsson, auf den 27. April verlegt.
Engelbrekt kommt vermutlich vom deutschen Engelbert und ist eine Abwandlung des deutschen Volksstammes Anglerna, wobei unbekannt ist wann dieser Name nach Schweden kam.
Engelbrekt lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2016 auf Platz 1192.
Im gleichen Jahr hatten 480 Männer und 1 Frau den Vornamen Engelbrekt.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

1616: Der Reichsrat und Ritter Erik Abrahamsson Leijonhufvud der Jüngere stirbt im Alter von 64 Jahren auf Gut Hjälmarsberg bei Örebro.
1656: Das schwedische Heer unter Carl Gustaf Wrangel besiegt während des Polnischen Krieges das polnische Heer.
1757: Graf Carl Johan Adlercreutz kommt auf dem Gut Kiala in Nyland im heutigen Finnland zur Welt.
1792: Jacob Johan Anckarström, der Mörder von König Gustav III. wird auf dem Skanstulls Hügel in Stockholm hingerichtet.
1806: Das schwedische Heer unter Johan Adam Cronstedt besiegt während des Finnischen Krieges das russische Heer.
1820: Der finnlandschwedische Schriftsteller Fredrik Berndtson kommt in Falun zur Welt.
1861: Das erste Wasserwerk in Stockholm wird von König Karl XV. eingeweiht und versorgt einige Tage später Stockholm mit Leitungswasser.
1874: Der Priester, Politiker und Hofprediger Nils Nordlander, Gründer von Skellefteå, stirbt im Alter von 77 Jahren in Skellefteå.
1887: Der Reichsmarschall und Kommandant Nils Vult von Steyern wird geboren.
1890:
Der schwedische Skalde Karl Asplund wird in Jäder im Södermanland geboren.
1892: Die Opernsängerin Karin Alfheim (Sopran), geborene Rydqvist, wird in Göteborg geboren.
1897: Der Schauspieler und Sänger Gösta Bodin kommt in Norrby im Uppland zur Welt.
1900: Ein halbes Jahr nachdem die Malmbanan Luossavara erreicht hatte, erhält der Stadtarchitekt Per-Olof Hallmann einen Stadtplan für das künftige Kiruna zu zeichnen.
1903: Der Architekt Helge Zimdal kommt im westschwedischen Alingsås zur Welt.
1904: Die Schauspielerin und Operettensängerin Emy Owandner wird in Bayern in Deutschland geboren.
1917: Die Künstlerin und Freiherrin Agneta Wrangel, eigentlich Agneta Wrangel af Sauss, wird in Borlunda geboren.
1916:
Der Komponist, Jazzmusiker und Musikpädagoge Elof Börjeson, bekannt unter dem Künstlernamen Bob Henders, kommt in Västervik zur Welt.
1916: Der Museumsdirektor und Tanzkritiker Bengt Häger wird in Malmö geboren.
1918:
Sten Rudholm, Jurist, Reichsmarschall und Mitglied der Svenska Akademien, wird in Karlstad im Värmland geboren.
1919: Der Künstler und Restaurator Erik Olsson wird in Klinte auf Gotland geboren.
1922: Der schwedische Tänzer John Burman wird in Byske in Västerbotten geboren.
1923: Der schwedische Schriftsteller und Journalist Sven Sörmark wird in Hörby in Skåne geboren.
1926: Die Schauspielerin, Tänzerin und Sängerin Lola Burman, bekannt als Lolita Russel Jones, kommt in Stockholm zur Welt.
1932: Der schwedische Schauspieler Bert-Åke Varg, geborener Lundström, kommt in Hörnefors in Västerbotten zur Welt.
1934: Die Schriftstellerin und Lehrerin Marianne Josephsson, geborene Olsson, wird in Stora Lundby geboren.
1941: Die schwedische Künstlerin Anna Cramér stirbt im Alter von 84 Jahren in Stockholm.
1945: Der Journalist, Schauspieler und Komiker Lasse (Lars Thorsten) Brandeby kommt in Göteborg zur Welt.
1946: Der schwedische Künstler Björn Therkelson kommt in Malmö in Skåne (Schonen) zur Welt.
1949: Die schwedische Schauspielerin Eva Millberg wird in Solna bei Stockholm geboren.
1954: Der Fotograf und Kameramann Henrik Jaenzon stirbt im Alter von 67 Jahren in Stockholm.
1954: Der schwedische Opernsänger Torsten Ralf (Tenor) stirbt im Alter von 53 Jahren in Stockholm.
1955: Die Schriftstellerin, Illustratorin und Designerin Pija Lindenbaum, eigentlich Pia Lindenbaum, wird in Sundsvall geboren.
1957: Der schwedische Künstler Martin Wickström kommt in Finspång zur Welt.
1959:
Der Theologe und Erzbischof Yngve Brilioth stirbt im lter von 67 Jahren in Uppsala.
1962:
Die Schriftstellerin und Schauspielerin Eva Callenbo kommt in Stockholm zur Welt.
1963: Der schwedische Schauspieler und Regisseur Erik Berglund stirbt in Stockholm.
1969: Die Schauspielerin und Sängerin Svea Dahlqvist stirbt im Alter von 84 Jahren in Stockholm.
1970: Die schwedische Modedesignerin Carin Rodebjer kommt in Klinte auf Gotland zur Welt.
1971: Der Göteborger Kolorist Inge Schiöler stirbt im Alter von 63 Jahren in Stockholm.
1973: Der Schauspieler Magnus Thomson, Mitglied der humoristischen Gruppe Varanteatern, wird in Lund geboren.
1974: Die Sängerin Anna-Lisa Öst, bekannt unter dem Künstlername Lapp-Lisa, stirbt in Hedemora.
1976: Der Schriftsteller und Journalist Berndt Carlberg  stirbt im Alter von 84 Jahren in Stockholm.
1978: Fredrik Neij, auch bekannt als TiAMO, einer der Gründer von The Pirate Bay, kommt in Norrahammar zur Welt.
2006: Der schwedische Fußballspieler Gösta Sandberg, genannt Knivsta, stirbt im Alter von 73 Jahren in Stockholm.
2008: Der schwedische Zoologe Björn Afzelius stirbt im Alter von 82 Jahren in Stockholm.
2009: Der Jazzpianist und Komponist Gugge (Görjen) Hedrenius stirbt im Alter von 70 Jahren in Stockholm.

Copyright: Herbert Kårlin

Visit Göteborg!

onsdag, april 26, 2017

Jahrbuch Schweden, 26. April

Namenstag: Terese, Teresia

Terese hat seit 1986 am heutigen Datum Namenstag.
Bis heute konnte die Bedeutung des Namens Terese, auch Therese und Teresa geschrieben, nicht eindeutig geklärt werden. Wann dieser Vorname nach Schweden kam, ist ebenfalls unbekannt.
Terese lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2016 auf Platz 265.
Im gleichen Jahr hatten 6133 Frauen und kein Mann den Vornamen Terese.

Teresia hatte seit 1865 in Erinnerung an Prinzessin Teresia am 27. April Namenstag und wurde 1918 auf den heutigen Tage verlegt, da man Engelbrekt auf den 27. April legen wollte.
Teresia, auch in der Schreibweise Theresia, ist ein Abwandlung des Vornamens Terese und kam Mitte des 19. Jahrhunderts nach Schweden.
Teresia lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2016 auf Platz 212.
Im gleichen Jahr hatten 8368 Frauen und 1 Mann den Vornamen Teresia.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

1686: Graf Magnus Gabriel De la Gardie, Reichskanzler und Reichstdrot, stirbt auf Schloss Wenngarn bei Sigtuna im Uppland.
1824: Der Theologe und Universitätsprofessor Otto Ferdinand Myrberg kommt in Göteborg zur Welt.
1874: Die schwedische Künstlerin Elisabeth Bagge wird in Stockholm geboren.
1886:
Reichsmarschall Gustaf Sparre stirbt in Stockholm.
1893: Der schwedische Journalist und Politiker Harry Hjörne kommt in Vancegan in Illinois, USA, zur Welt.
1893: Der schwedische Schriftsteller Axel Johan Erik Krook stirbt in Göteborg.
1894: Der Kunsthandwerker und Silberschmied Freiherr Erik Fleming kommt in Stockholm zur Welt.
1896:
Der Schriftsteller und Künstler Pelle Molin, eigentlich Petrus Molin, stirbt im Alter von 31 Jahren im norwegischen Bodø.
1903: Der Schauspieler und Sänger Karl-Magnus Thulstrup wird in Södertälje geboren.
1909: Der schwedisch-amerikanische Künstler Anders Wikström stirbt im Alter von 55 Jahren.
1910:
Der schwedische Komponist Erland von Koch kommt in Stockholm zur Welt.
1915: Lantmännens Mjölkförsäljningsföreningen, die erste Molkereikooperative Schwedens, wird in Stockholm gegründet.
1920: Die schwedische Schauspielerin Maud Hyttenberg wird in Stockholm geboren.
1932: Die Schriftstellerin, Illustratorin und Übersetzerin Birgitta Stenberg kommt in Stockholm zur Welt.
1940: Der schwedische Künstler Gunnar Gauffin wird in Östergarn auf Gotland geboren.
1946: Die schwedische Künstlerin und Illustratorin Lena Svedberg wird in Göteborg geboren.
1950: Die schwedische Künstlerin Kerstin Margareta Ostermann wird in Ystad in Skåne (Schonen) geboren.
1955:
Die Turmspringerin Ulrika Knape-Lindberg kommt in Göteborg zur Welt.
1955: Der Schauspieler, Sänger und Komiker Jan Rippe, Mitglied der Gruppe Galenskaperna och After Shave, wird in Lyrestad bei Mariestad geboren.
1957: Der Künstler und Zeichenlehrer Janove Ekstedt, eigentlich Jan Ove Ekstedt, wird in Arvika geboren.
1960:
Die schwedische Schauspielerin Maria Kulle kommt in Konga in Skåne zur Welt.
1964: Die schwedische Sängerin Rebecka Törnqvist (Jazz und Pop) wird in Uppsala geboren.
1974: Der Komponist und Kapellmeister Eric Andersson, ursprünglich Erik Andersson, stirbt im Alter von 69 Jahren in Örebro.
1974: Der Schauspieler, Regisseur und Filmproduzent Vilhelm Bryde stirbt im Alter von 86 Jahren in Stockholm.
1979: Der Musiker, Dirigent und Komponist Stefan Solyom kommt in Stockholm zur Welt.
1985: Die Langskiläuferin Ida Ingemarsdotter wird in Sveg im Härjedalen geboren.
1991: Der schwedische Fünfkämpfer Lars Hall stirbt im Alter von 63 Jahren in Täby bei Stockholm.
1998: Der schwedische nazistische Politiker Sven Olov Lindholm stirbt im Alter von 95 Jahren in Salem.
2001: Die Varietétänzerin und Schauspielerin Betty Bjurström stirbt im Alter von 77 Jahren in Sundbyberg.
2007: Der Künstler und Zeichner Lennart Larsson stirbt im Alter von 84 Jahren in Stockholm.
2008:
Die schwedische Schriftstellerin Eva Hjelm (Ulla Marcks von Würtemberg) stirbt im Alter von 93 Jahren in Stockholm.

2008: Der Künstler und Revueschauspieler Gunnar Friman stirbt im Alter von 81 Jahren in Eriksfält.
2014: Die Kosta Boda Art Gallery wird in Kosta eingeweiht.
2014: Der Vergnügungspark Liseberg weiht mit der Achterbahn Helix die größte je im Park realisierte Attraktion ein.

Copyright: Herbert Kårlin

Mit Stena Line nach Schweden

tisdag, april 25, 2017

Jahrbuch Schweden, 25. April

Namenstag: Markus

Markus hat in Erinnerung an den gleichnamigen Evangelisten schon immer am heutigen Tag Namenstag.
Markus, auch Marcus geschrieben, stammt vermutlich vom römischen Kriegsgott Mars ab, kann jedoch etruskischer Herkunft sein. Die exakte Herkunft und Bedeutung des Vornamens Markus konnte bis heute nicht geklärt werden. Wann der Name nach Schweden kam, ist unbekannt.
Markus lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2016 auf Platz 114.
Im gleichen Jahr hatten 18.591 Männer und 7 Frauen den Vornamen Markus.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage
:

1529: Der Aufruhr der Västgötaherrar gegen König Gustav Vasa wird in Broddetorp bei Falköping beendet.
1709: Der Architekt und Erfinder des schwedischen Kachelofens, Graf Carl Johan Cronstedt, kommt in Stockholm zur Welt.
1744: Der schwedische Wissenschaftler Anders Celsius stirbt im Alter von 42 Jahren in Uppsala an Tuberkulose.
1750: Der schwedische Astronom Olof Petrus Hjorter stirbt im Alter von 54 Jahren in Uppsala.
1772: Der schwedische Schauspieler und Ballettmeister Louis Deland kommt in Stockholm zur Welt.
1852: Der Architekt Fritz Eckert, Erbauer der Kvikkjokks Kyrka, kommt in Stockholm zur Welt.
1867: Der schwedische Schriftsteller Isak Georg Stenman stirbt im Alter von 51 Jahren in Köping.
1877: Der Schriftsteller und Künstler Ernst Norlind kommt in Vellinge in Skåne (Schonen) zur Welt.
1887: Der schwedische Künstler Gösta Sandel wird in Göteborg geboren.
1892: Der Schriftsteller, Künstler und Graphiker Arvid Knöppel kommt in Luleå in Norrbotten zur Welt. 

1894: Der Künstler, Holzschnitzer und Keramiker Ewald Dahlskog wird in Stockholm geboren.
1900:
Der Schauspieler und Theaterdirektor Anders Boman wird in Växjö im Småland geboren.
1900: Die Schauspielerin und Operettensängerin Elsa Wallin kommt in Kalmar zur Welt.
1911: Der Schriftsteller und Professor Karl-Gustaf Hildebrand kommt in Stockholm zur Welt.
1916: Die Künstlerin Lillanna Soderberg, eigentlich Lill-Anna Soderberg, geborene Ström, kommt in Düsseldorf in Deutschland zur Welt.
1922:
Der Schriftsteller und Uhrmacher Henning Hammarlund stirbt im Alter von 64 Jahren in Båstad in Skåne.
1923: Die schwedische Schauspielerin Anita Björk wird in Tällberg in Dalarna geboren.
1924: Der schwedische Schauspieler Ragnar Jahn kommt in Stockholm zur Welt.
1926: Die Schriftstellerin und Feministin Ellen Key stirbt im Alter von 76 Jahren in ihrem Heim in Strand am Vättern.
1931: Die Schauspielerin und Sängerin Erna Groth wird in Stockholm geboren.
1933: Der Schriftsteller und Regisseur Per Gunnar Evander kommt in Ovansjö im Gävleborgs Län zur Welt.
1938: Die schwedische Schauspielerin Christina Lindström wird in Skönberga im Östergötland geboren.
1943: Der schwedische Künstler David Christian Larsson wird in Malmö geboren.
1945:
Der Komponist Björn Ulvaeus, Mitglied der früheren Popgruppe ABBA, kommt in Lundby zur Welt.
1948: Der Ethnograph und Forschungsreisende Eric von Rosen stirbt im Alter von 68 Jahren in Stockholm.
1950: Der schwedische Pianist und Musikprofessor Staffan Scheja kommt in Danderyd bei Stockholm zur Welt.
1951: Die schwedische Schauspielerin Susanne Hallvares wird in Rättvik in Dalarna geboren.
1961: Die Kanufahrerin Agneta Andersson, erfolgreichste Olympia-Sportlerin Schwedens, wird in Karlskoga geboren.
1967: Der Schauspieler Walter Lindström, eigentlich Valter Lindström, stirbt im Alter von 74 Jahren in Farsta bei Stockholm.
1972: Die schwedische Schauspielerin Sofia Helin kommt in Hovsta bei Örebro zur Welt.
1974: Der schwedische Schriftsteller, Musiker und Schauspieler Jasche Golowanjuk stirbt in Stockholm.
1977: Die finnlandschwedische Schauspielerin Linda Zilliacus, geborene Gyllenberg, kommt im finnischen Helsingfors (Helsinki) zur Welt.
1980: Die größte Streikbewegung in der Geschichte Schwedens wird von 14.000 Streikende des öffentlichen Dienstes ausgelöst, die erst endet als rund 700.000 Schweden direkt am Konflikt beteiligt sind.
1981: Die schwedische Skiläuferin Anja Pärson wird in Tärna in Lappland geboren.
1984: Der schwedische Schriftsteller Hadar Hessel stirbt im Alter von 92 Jahren in Stockholm.
1985: Der Künstler Kurt Lindon stirbt im Alter von 74 Jahren in Stockholm.
1987:
Der schwedische Eishockeyspieler Dick Axelsson kommt in Kista bei Stockholm zur Welt.
1992: Der Künstler Sune Walberg stirbt im Alter von 76 Jahren in Umeå.
1996:
Der schwedische Künstler Bengt Delefors stirbt im Alter von 79 Jahren.
1998:
Der Schauspieler Egon Engström stirbt im Alter von 61 Jahren in Varekil auf Orust im Bohuslän.
2012: Die Windparks Storliden und Jokkmokksliden werden eingeweiht.
2014: Der schwedische Schauspieler Christer Söderlund stirbt im Alter von 71 Jahren auf Hven in Skåne.

Copyright: Herbert Kårlin

måndag, april 24, 2017

Jahrbuch Schweden, 24. April

Namenstag: Vega

Vega wurde in Erinnerung an die Expedition von Adolf Erik Nordenskiöld 1901 im Namenstagskalender aufgenommen. Nordenskiöld kehrte mit seinem Schiff Vega am 24. April 1880 nach Schweden zurück.
Der weibliche Vorname Vega kommt vom arabischen Wort waqi, das, unter anderem auch das Sternbild Vega bezeichnet und kann in Schweden ab 1874 nachgewiesen werden. Bekannt wurde der Name Vega in Schweden nachdem Adolf Erik Nordenskiöld mit dem Schiff Vega als erster die Nordpassage umsegelte.
Vega lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2016 auf Platz 563.
Im gleichen Jahr hatten 1708 Frauen und 29 Männer den Vornamen Vega.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

Auf eine Tierschutzinitiative in Kopenhagen im Jahre 1978 wird seit 1979 am heutigen Tag der Tag der Versuchstiere (Försöksdjurens dag) in Schweden dazu benutzt auf die Situation der Versuchstiere aufmerksam zu machen.

1527: Der Politiker und Mönchspriester Peder Bengtsson Gylta stirbt im Alter von etwa 83 Jahren im Kloster Vadstena.
1611:
Der 16-jährige Gustav II. Adolf wird veraktig (volljährig) erklärt, was bedeutet, dass er Befehlshaber beim Krieg gegen Dänemark werden kann.
1642: Der schwedische Schriftsteller Samuel Columbus kommt in Husby in Dalarna zur Welt.
1771: Freiherr Claes Adolph Fleming, Mitglied der Svenska Akademien, wird auf Gut Lydinge im Uppland geboren.
1794: Graf Axel von Fersen der Ältere, Reichsrat und Mitglied der Svenska Akademien, stirbt in Stockholm.
1830: Die schwedische Prinzessin Eugénie, offiziell Prinzessin Eugenia, kommt auf dem Stockholmer Schloss zur Welt.
1850: Der Künstler Alfred Thörne kommt in Horn in Östergötland zur Welt.
1865:
Die schwedische Künstlerin Anna Wengberg wird in Ystad in Skåne (Schonen) geboren.
1867: Graf Hugo Hansson, Schriftsteller, Politiker und Landwirt, wird in Karlskrona in Blekinge geboren.
1871:
Der schwedische Künstler Adrian Jansson kommt zur Welt.
1880: Adolf Erik Nordenskiöld kehrt von seiner Expedition, die ihn auf dem Seeweg rund um Eurasien führte, nach Stockholm zurück.
1888: Die Schauspielerin Martha Colliander, eigentlich Märta Colliander, geborene Josefson, kommt in Stockholm zur Welt.
1889: Die Schauspielerin und Opernsängerin Mathilda Gelhaar (Sopran), geborene Fiker, stirbt im Alter von 74 Jahren.
1896:
Örebro wird zur Stapelstad ernannt, was das Anlegen von internationalen Fahrzeugen erlaubt und den Handel fördert.
1901: Graf Arvid Posse, schwedischer Ministerpräsident von 1880 bis 1883, stirbt im Alter von 81 Jahren in Stockholm.
1908: Die Leichtathletin und Sängerin Inga Gentzel wird in Stockholm geboren.
1913: Der Schauspieler, Regisseur und Journalist Bengt Janzon, genannt Bengt Väckarklockan Janzon, wird in Gävle geboren.
1917: Die Hungerdemonstration in Stockholm wird von Polizei und Militär niedergeschlagen.
1917: Der Dichter und Lehrer Lars Englund wird in Stockholm geboren.
1921: Der schwedische Fußballspieler Kjell Rosén kommt zur Welt.
1922: Der Schriftsteller und Schauspieler Ole Blegel, eigentlich Olof Blegel, kommt in Hörup in Malmöhus, dem heutigen Skåne (Schonen) zur Welt.
1925: Der Schauspieler und Opernsänger Jean Grafström stirbt im Alter von 66 Jahren in Stockholm.
1926:
Thorbjörn Fälldin, schwedischer Ministerpräsident von 1976 bis 1978 und von 1979 bis 1982, wird in Västby (heute Härnösand) im Ångermanland geboren.
1936: Der schwedische Künstler Lennart Jirlow kommt in Stockholm zur Welt.
1940: Die schwedische Künstlerin Fanny Brate, geborene Ekbom, stirbt im Alter von 79 Jahren in Stockholm.
1941: Der Künstler Karl-Johan Olsson kommt in Kalmar zur Welt.
1941: Die Schriftstellerin Karin Boye begeht Selbstmord. Da man die Tote nicht unmittelbar fand, ist der Todestag nicht genau festgestellt. Die Schriftstellerin starb jedoch mit Sicherheit am heutigen Tag oder bereits am Vortag.
1946: Die Künstlerin und Graphikerin Eva Ljungdahl kommt in Sundsvall zur Welt.
1957:
Die selig erklärte Birgittiner-Nonne Elisabeth Hesselblad stirbt im Alter von 86 Jahren in Rom in Italien.
1961: Die schwedische Galeone Vasa, ein legendäres Kriegsschiff, wird vor Stockholm geborgen.
1964: Die Torslandaverken, die Fabrikanlagen Volvos auf Hisingen, einem Stadtteil Göteborgs, werden von Gustav VI. Adolf eingeweiht.
1974:
General Carl August Ehrensvärd stirbt im Alter von 81 Jahren in Ystad in Skåne (Schonen).
1975: Eine Gruppe der deutschen Roten-Armee-Fraktion besetzt die westdeutsche Botschaft in Stockholm und zündet in der Nacht eine Bombe.
1979: Die schwedische Sängerin Marie Picasso (Lilly Marie Pettersson) wird in Strömsholm geboren.
1979: Der Komponist und Spielmann (Geige) Theodor Olsson stirbt im Alter von 69 Jahren in Skärholmen, Stockholm.
1981: Die Zentrumspartei und die Volkspartei unterstützen die oppositionellen Sozialdemokraten bei einer Steuerreform und brechen damit die bürgerliche Blockübereinkunft.
1981: Die Schauspielerin und Unternehmerin Josephine Alhanko, im Jahre 2006 zum Fröken Sverige gewählt, kommt in Stockholm zur Welt.
1992: Der schwedische Schauspieler Nils Åsblom stirbt im Alter von 67 Jahren in Hägersten bei Stockholm.
1994: Der Künstler David Ansert, geborener Andersson, stirbt im Alter von 80 Jahren in Skillingaryd.
1997:
Der Künstler und Reklamezeichner Hugo Hansson,stirbt im Alter von 95 Jahren in Göteborg.
2000:
Die Schriftstellerin Ulla Isaksson stirbt im Alter von 83 Jahren in Vallentuna.

Copyright: Herbert Kårlin

söndag, april 23, 2017

Jahrbuch Schweden, 23. April

Namenstag: Georg, Göran

Georg ersetzte im Jahre 1901 die ältere Namensform Georgius und hatte daher immer am heutigen Tag Namenstag.
Georg kommt aus dem Griechischen und kam über die lateinische Form Georgius nach Schweden. Heute verwandelt sich George häufig in den englischen George.
Georg lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2016 auf Platz 112.
Im gleichen Jahr hatten 19.396 Männer und 6 Frauen den Vornamen Georg.

Göran erschien erstmals im Jahre 1786 am heutigen Tag als Namenstag,verschwand dann jedoch bereits 1795 wieder aus den Listen um erst 1986 am 9. Juli wieder aufgenommen zu werden. Seit 1993 feiert Göran wieder am heutigen Tag Namenstag.
Göran ist, wie auch Örjan und Jörgen, die schwedische Form des Vornamens Georg und war ursprünglich vermutlich ein Kosename für Georg, der sich dann auch als Vorname verselbständigte.
Göran lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2016 auf Platz 23.
Im gleichen Jahr hatten 81.765 Männer und 8 Frau den Vornamen Göran.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

Seit die Unesco im Jahre 1995 am heutigen Tag den Welttag des Buches (Världsbokdagen) ausgerufen hat, wird dieser Tag von Bibliotheken und Verlagen in Schweden zur Promotion von Bücher und einem Aufruf zum Lesen benutzt. Der Tag des Buches kommt ursprünglich aus Katalonien.

1437: Erich von Pommern verleiht der Stadt Malmö das Stadtwappen, das heute noch gültig ist.
1660: Schweden schließt in Oliwa mit Polen Frieden und Polen verzichtet damit auf die Gebiete in Livland und die schwedische Krone.
1669: Johannes Canuti Lenaeus, Professor und Erzbischof in Uppsala, stirbt im Alter von 95 Jahren in Uppsala.
1800: Der schwedische Schriftsteller Carl Israel Hallman stirbt in Stockholm.
1803: Der Schriftsteller und Priester Gustaf Henrik Mellin wird im finnischen Revolak geboren.
1804:
Die schwedisch-italienische Ballerina Marie Taglioni kommt in Stockholm zur Welt.
1805: Philip von Platen, Feldmarschall und Generalgouvernör, stirbt im Alter von 73 Jahren auf dem deutschen Rügen.
1847: Der Skalde Erik Gustaf Geijer, Mitglied der Svenska Akademien, stirbt in.
1879: Der schwedische Schriftsteller und Lehrer Rolf Ane Randel wird in Karlskoga im Värmland geboren.
1880: Der schwedische Theologe und Erzbischof Erling Eidem wird in Göteborg geboren.
1883: Der schwedisch-amerikanische Künstler Thomas Hall kommt in Kyrkhult in Blekinge zur Welt.
1884:
Der Schauspieler und Theaterdirektor Ludde Juberg, eigentlich Ludvig Juberg, kommt in Herrestad im Östergötland zur Welt.
1889: Der Landesverband der Svenska socialdemokratiska partiet (Sozialdemokratern) wird in Stockholm gegründet.
1889: Prinzessin Eugénie aus dem Hause Bernadotte kommt im Stockholmer Schloss zur Welt.
1896: Der schwedische Schauspieler Nils Ranft wird in Stockholm geboren.
1899: Der Nationalökonom Bertil Gotthard Ohlin, von 1944 bis 1967 Vorsitzender der Volkspartei, kommt in Klippan in Skåne zur Welt.
1906: Anders Frostenson, Autor von Psalmen und Priester, kommt in Loshult bei Kristianstad zur Welt.
1919: Die Schauspielerin, Regisseurin und Theaterdirektorin Ellen Bergman, geborene Hollender, wird in Göteborg geboren.
1919: Der Schriftsteller und Lehrer Carl Sigfrid Lindstam kommt in Jönköping zur Welt.
1920:
Der dänisch-schwedische Künstler Cai Poulsen kommt im dänischen Kongens Lyngby zur Welt.
1922:
Der schwedische Skulpteur Karl Göte Bejemark wird in Ovansjö im Gästrikland geboren.
1923: Der Künstler, Schriftsteller und Arzt Björn Rosendal wird in Stockholm geboren.
1924:
Die schwedisch-norwegische Schriftstellerin Margit Sandemo kommt in Valdres zur Welt.
1927: Sven Lyra, geborener Pettersson, Poet und Gymnast, wird in Vislanda bei Alvesta geboren.
1931: Der gemeinnützige Verein MIND wird unter dem Namen Svenska föreningen för psykisk hälsa (Sfph) gegründet um besser über psychische Krankheiten zu informieren.
1938: Die schwedische Schriftstellerin Anna Maria Roos stirbt im Alter von 76 Jahren in Bombay in Indien.
1849: Die Textilkünstlerin Maria Eleonora Amalia Adelborg stirbt im Alter von 90 Jahren in Gagnef in Dalarna.
1941:
Die Schriftstellerin Karin Boye begeht Selbstmord. Da man die Tote nicht unmittelbar fand, ist der Todestag nicht genau festgestellt. Die Schriftstellerin starb jedoch mit Sicherheit am heutigen Tag oder spätestens einen Tag später.

1942: Das nordische Folkbåt (Volksboot) läuft vom Stapel.
1947: Der Drogenabhängige Alkoholiker Christer Pettersson, zeitweise Hauptverdächtiger als Mörder von Olof Palme, kommt in Solna zur Welt.
1955: Die erste Charterreise Schwedens mit 26 Touristen geht von Örebro nach Mallorca, wobei der Flug ohne Unterkunft 1095 Kronen kostet.
1958: Der schwedische Fußballspieler Magnus Andersson wird geboren.
1961:
Der schwedische Schriftsteller und Musiker Johan Johansson kommt in Stockholm zur Welt.
1965: Der Schauspieler Knut Burgh, ursprünglich Knut William Borg, stirbt im Alter von 70 Jahren im dänischen Svendborg.
1967: Der Tanz- und Musikpalast Nalen (Nationalpalatset) in Stockholm schließt seine Pforten um erst in den 90er Jahren als Musik und Konferenzanlage wieder zu öffnen.
1971: Der Komponist und Kapellmeister Erik Johnsson stirbt im Alter von 52 Jahren in Göteborg.
1984: Die Künstlerin Minna Cederström, bekannt unter ihrem Mädchennamen Minna Poppius, stirbt im Alter von 100 Jahren in Stockholm.
1984:
Der schwedische Schriftsteller und Poet Gabriel Jönsson stirbt im Alter von 91 Jahren in Malmö.
1988: Der Ringer Axel Grönberg, genannt Acke Grönberg, stirbt im Alter von 69 Jahren in Stockholm.
1993:
Der schwedische Opernsänger Sven-Erik Jacobsson (Bass) stirbt im Alter von 81 Jahren in Stockholm.
1995:
Das Statarmuseum in Torup in Skåne (Schonen) öffnet seine Türen.
1998:
Der schwedische Künstler Arvid Widerberg stirbt im Alter von 93 Jahren in Malmö.
2002:
Die Schriftstellerin und Künstlerin Ann Margret Dahlquist-Ljungberg stirbt im Alter von 87 Jahren in Ljungby im Småland.
2008: Die Textilkünstlerin, Zeichnerin und Kunsthandwerkerin Inga Palmgren stirbt im Alter von 94 Jahren.
2010:
Der Komponist und Organist Bo Hansson stirbt im Alter von 67 Jahren in Stockholm.
2014: Die Stadtbibliothek in Göteborg wird nach bedeutenden Umbauten neu eingeweiht.
2014: Der Künstler und Graphiker Petter Zennström stirbt im Alter von 68 Jahren.

Copyright: Herbert Kårlin