lördag, april 07, 2018

Schweden-Kalender 7 April

Namenstag: Irma, Irmelin

Irma hat seit 1986 am heutigen Tag Namenstag.
Irma kommt aus dem germanischen Raum und ist die Koseform mehrerer Vornamen, unter anderem von Irmgard und Irmelin. Die Bedeutung ist bis heute nicht eindeutig geklärt, ebenso wenig wann Irma erstmals in Schweden auftauchte.
Irma lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2017 auf Platz 213.
Im gleichen Jahr hatten 8274 Frauen und 2 Männer den Vornamen Irma.


Irmelin hatte ab 1986 unter der Form Irmeli am 17. Dezember Namenstag, der jedoch 1993 wieder aus den Listen verschwand und 2001 unter Irmelin am heutigen Tag wieder eingeführt wurde.
Irmelin gehört zu den Vornamen deutschen Ursprungs und hängt vermutlich mit dem germanischen Gott Irm zusammen. Wann Irmelin in Schweden auftauchte, ist bisher unbekannt.
Irmelin lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2017 auf Platz 1865.
Im gleichen Jahr hatten 280 Frauen und kein Mann den Vornamen Irmelin.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

1230: Königin Ingegärd Birgersdotter, die Ehefrau von Sverker dem Jüngeren, stirbt auf Visingsö, wobei zwar der Tag, nicht jedoch das Jahr mit Sicherheit bestimmt ist.
1384: Albrecht von Mecklenburg verleiht Norrköping die Stadtprivilegien.
1651: Lennart Torstenson, einer der bedeutendsten Feldherren Schwedens, stirbt im Alter von 47 Jahren.
1719: Der Archivar und Sammler Elias Palmskiöld stirbt im Alter von 51 Jahren in Stockholm.
1858: Freiherr Louis De Geer wird schwedischer Justizminister.
1859: Der Künstler Johan Axel Gustaf Acke, meist nur J. A. K. Acke genannt, geborener Andersson, kommt auf Bergielund in Stockholm zur Welt.

1872: Der schwedische Künstler Martin Rolf wird in Borrby geboren.
1878: Der schwedische Architekt Ivar Tengbom kommt im Nynäs Gård in Vireda im Småland zur Welt.

1904: Die deutsch-schwedische Künstlerin Hilde Rubinstein kommt in Augsburg in Deutschland zur Welt.
1906: Das schwedische Parlament beschließt eine Rechtschreibreform und entscheidet, dass das Wörterbuch der Svenska Akademien die Grundlage für die Rechtschreibung wird.
1906: Der schwedische Künstler Rudolf Flink wird in Trollhättan geboren.
1908:
Die Schriftstellerin und Lyrikerin Ebba Lindqvist wird in Göteborg geboren.
1912: Der schwedische Schauspieler Sven Bertil Norberg kommt in London in Großbritannien zur Welt.
1914: Albert Theodor Gellerstedt, Lyriker, Architekt und Mitglied der Svenska Akademien, stirbt in Stockholm.
1916: Der schwedische Schauspieler Anders Ek wird in Göteborg zur Welt.
1920: Die schwedische Schauspielerin Monica Schildt kommt in Lovisa (Loviisa) in Finnland zur Welt.

1922: Der Künstler und Zeichner Gustaf Franzén stirbt im Alter von 36 Jahren in Vetlanda.
1926: Das Konzerthaus in Stockholm wird eingeweiht.
1928: Der schwedische Schauspieler Per Appelberg kommt in Stockholm zur Welt.
1928: Der Künstler und Kunstprofessor Sune Fogde wird in Säter in Dalarna geboren.
1935: Die schwedische Künstlerin Beth Laurin kommt zur Welt.
1938:
Der schwedische Künstler Hadar Tilja kommt in Bellefors im Västergötland zur Welt.
1939: Der Schriftsteller, Bibellehrer und Arzt Sven Reichmann kommt in Bromma, Stockholm, zur Welt.

1939: Der schwedische Schauspieler Victor Lundberg stirbt im Alter von 80 Jahren.
1940: Die schwedische Künstlerin Lena Lervik kommt in Kristianstad zur Welt.

1941: Der schwedische Künstler Hans Malmstedt stirbt im Alter von 48 Jahren in Stockholm.
1943: Die Schauspielerin und Sängerin Evabritt Strandberg wird in Stockholm geboren.
1945: Der schwedische Künstler Åke Bjurhamn wird in Linköping geboren.
1947: Der schwedische Schauspieler Ulf Brunnberg kommt in Stockholm zur Welt.
1952: Die Schauspielerin und Priesterin Ewa Munther, geborene Eva Munter, wird in Motala geboren.
1953: Dag Hammarskjöld wird, nach dem Rücktritt des Norwegers Trygve Lie, Generalsekretär der Vereinten Nationen (UN).
1956: Die Schauspielerin und Regisseurin Maria Johansson kommt in Stockholm zur Welt.

1957: Der schwedisch-finnische Sänger und Komponist Maini Hongslo kommt zur Welt.
1962: Der schwedische Schriftsteller Peter Lucas Erixon wird in Strömsund geboren.
1972: Die schwedische Sängerin Caroline af Ugglas kommt in Bromma (Stockholm) zur Welt.
1974: Der Regisseur und Produzent Baker Karim wird in Kampala in Uganda geboren.
1980: Der Schauspieler und Musikproduzent Jens Malmlöf wird in Stockholm geboren.

1982: Der Künstler, Kunsthandwerker und Designer Stig Lindberg stirbt im Alter von 65 Jahren.
1987: Der Schauspieler und Opernsänger Carl-Axel Hallgren
(Baryton) stirbt in Stockholm.
1990: Auf der Passagierfähre M/S Scandinavian Star bricht vor Lysekil ein Brand aus bei dem 158 Personen umkommen.
1998: Die Schauspielerin und Sängerin Elsie Bodin, eigentlich Elsa Stendahl, geborene Borgmann, stirbt im Alter von 89 Jahren in Solna bei Stockholm.
2011: Der Sänger und Akkordeonspieler Leif Björklund, bekannt unter dem Namen Burken, stirbt im Alter von 68 Jahren nach längerer Krankheit.
2013: Der Künstler und Illusionist Björn Lönnqvist, bekannt unter seinem Künstlernamen Johnny Lonn, stirbt im Alter von 68 Jahren in Stockholm.

Copyright: Herbert Kårlin

Inga kommentarer:

Skicka en kommentar